Mason, Richard - Der Liebesbeweis


Referat / Aufsatz (Schule), 2000

3 Seiten


Gratis online lesen

Der Liebesbeweis von Richard Mason

(Bettina Schinninger)

Ich möchte euch heute das Buch ”Der Liebesbeweis” von Richard Mason vorstellen.

Zuerst einiges über den Autor. Richard Mason wurde 1978 in Johannesburg geboren. Seine Eltern waren politisch aktiv und kämpften gegen das Apartheid - Regime in Südafrika. 1987 mussten sie das Land verlassen und gingen nach London. Dort besucht Mason zunächst die Sussex House Preparatory School, danach das Eton College. Zur Zeit studiert der 22Jährige Englische Literatur am New College in Oxford. Bereits mit seinem Erstlingswerk ”Der Liebesbeweis” gelang dem Schriftsteller ein international vielbeachteter Erfolg. Es wurde bereits in 21 Sprachen übersetzt und über 800 000 mal verkauft. Richard Mason bekam für sein Buch rund 4,2 Millionen Schilling! Das ist die höchste Summe die ein Verlag jemals an einen so jungen Autor bezahlt hat.

Um den Inhalt leichter zu verstehen nun eine kurze Personenbeschreibung:

Zuerst die Hauptfigur, James Ferrell. Er ist ruhig, sensibel, sehr musikalisch, nachdenklich und liebesbedürftig. Er klammert sich immer an irgendetwas und er ist so blind vor Liebe zu Ella, dass er sich selbst vollkommen aufgibt.

James ist auf der Suche nach sich selbst und dem Grund für den Mord an seiner Frau.

Ella Harcourt, James erste große Liebe ist geheimnisvoll, zierlich und oft verunsichert, deshalb ist sie sehr eifersüchtig.

Als nächstes Ellas Cousine Sarah, die ihr fast aufs Haar gleicht, was in der Geschichte von großer Bedeutung ist. Sarah fühlt sich benachteiligt gegenüber Ella und ist in allem eifersüchtig auf sie. Sarah ist eine sehr überlegte und ordentliche Person.

Eine wichtige Rolle spielt auch Eric, ein in sich gekehrter, verletzlicher, schwuler Pianist. Charles Stanhope, der zuerst Sarahs und dann Ellas Verlobter ist.

Zum Schluss noch Camilla Boardman. Sie hat die Aufgabe der Kommunikation. Bei ihren vielen Empfänge und Partys werden oft Bekanntschaften gemacht und ihr extrem neugieriges Verhalten trägt oft dazu bei Dinge ans Licht kommen zu lassen.

Zum Inhalt:

Der Roman beginnt mit dem Geständnis des 70-jährigen Erzählers, der gerade seine Frau umgebracht hat. Von sich selbst entsetzt, sucht er in seinem Leben nach einer Erklärung für die grausige Tat.

James Ferrell blickt zurück auf die Jahre, als er noch ein junger Mann Anfang zwanzig ist. Erzählt von seiner Liebe zur Musik und seinem Traum eine Karriere als Musiker zu machen.

James erzählt oft von “dem jungen Mann”, der er damals war. LESEN

Eines Tages trifft er im Park die junge Ella, reiche Tochter der Familie Harcourt. Nach einem kurzen, aber um so einprägendem Gespräch, verliebt er sich in die geheimnisvolle Frau.

Einige Zeit später begegnet James ihr, auf einer Feier von seiner Freundin Camilla wieder und erfährt, dass sie Charles Stanhope heiraten soll, den sie aber gar nicht liebt. Doch das Schlimmste ist, dass sie selbst daran Schuld ist. Wie man er später erfährt, hat sie, Sarah Charles ausgespannt.

Ella will sich nicht dagegen wehren, doch James versucht alles um sie umzustimmen. Er redet oft mit Ella über ihre Gefühle und nach einiger Zeit bemerken die beiden, dass sie füreinander geschaffen sind.

Nachdem Sarah einige Aufsätze über die Selbstmordreihe der Familie Harcourt veröffentlicht (Ihre Großmutter und Tante haben sich vom Balkon des Schlosses der Familie gestürzt) versucht Ella Charles abzuwimmeln indem sie ihn davon überzeugen will, dass es unfair ist sie zu heiraten, da sie Angst um sich selbst hat. Die Hochzeit wird abgeblasen, doch wie es das Schicksal will muss James kurz darauf nach Prag, um seine Karriere als Musiker voranzutreiben. Dort lernt er Eric kennen, der sich auf Anhieb in James verliebt, es ihm jedoch nie sagt.

Einige Zeit später fahren die beiden nach Frankreich zu Ella, die Erics Liebe zu James bemerkt hat und glaubt, dass auch dieser sich verliebt hat. Deshalb verlangt sie von James, einen Beweis seiner Liebe zu ihr.. LESEN James entschließt sich Eric zu küssen und bemerkt dabei, dass er ihn wirklich nicht liebt, was schlussendlich zur Folge hat, dass dieser sich umbringt.

Man könnte nun meinen, dass James und Ella endlich glücklich werden können doch da passiert etwas unerwartetes... LESEN

Ella wird verurteilt und kommt in eine psychiatrische Klinik.

Aus Verzweiflung und Unwissenheit lässt sich James mit Sarah ein die er auch heiratet. Ich werde hier nun nicht mehr weiter erzählen aber ihr könnt dann selbst versuchen zu lösen warum James seine Frau umgebracht hat.

Wenn man nun den Inhalt kennt könnte man meinen, dass dieser Roman eine einfache Geschichte über Liebe und Eifersucht sei, schon fast an einem Schundroman erinnert. Aber wer dieses Buch gelesen hat wird verstehen, dass es sich hier um einen bewegenden Liebesroman, eine perfekte Kriminalgeschichte und eine Biographie eines interessanten Mannes handelt.

Die Motive die dieses Buch behandelt sind unter anderem: Vertrauen, Eifersucht und der Kampf um Liebe und Ansehen.

Der Roman umfasst 416 Seiten und ist in 34 Kapiteln eingeteilt. Weiters kann man eine Gliederung in Einleitung, der Teil bis James und Eric Ella besuchen kommen, Hauptteil, circa bis zur Hochzeit von James und Sarah, und Schluss, bis zur Lösung des Mordes an Sarah, vornehmen.

Mason verwendet eine sehr poetische Sprache, er benützt viele Sprachbilder, die aber oft ein wenig unverständlich sind. Seine Ausdrucksweise erinnert an einen Roman aus früheren Zeiten, was mich persönlich beeindruckt hat, da Mason noch ein sehr junger Autor ist. Dazu eine kurze Leseprobe die ihr auch auf eurem Zettel habt.

Die Autorintention dieses Buches ist, dass eine Beziehung oder eine Freundschaft nur halten kann, wenn man das nötige Vertrauen in den anderen hat.

Dieses Buch hat mir gut gefallen, da es einerseits eindrucksvoll geschrieben ist und andererseits auch eine sehr bewegende Thematik in sich birgt.

Der Liebesbeweis

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Original Titel: “The Drowning People

von Richard Mason

Zum Autor:

Richard Mason wurde 1978 in Johannesburg geboren. Als er 10 Jahre alt war, übersiedelte seine Familie nach London. Dort besuchte er die Sussex House Preparatory School, danach das Eton College und zur Zeit studiert er in Oxford Englische Literatur.

Personencharakteristik:

JJames Ferrell: ruhiger Mensch, sensibel nachdenklich, leicht beeinflussbar, auf der Suche nach sich selbst, so in Ella verliebt, dass er blind ist

will einen Grund für den Mord suchen

JElla Harcourt: geheimnisvoll, zierlich, eifersüchtig, sie will immer alles unter Kontrolle haben, was ihr aber nicht immer gelingt, Traditionen sind ihr verhasst

JSarah Harcourt: eifersüchtig auf Ella, nach außen hin immer pflichtbewusst, korrekt und gelassen, eigentlich hinterhältig und falsch, Meister im Verstellen, hat immer alles unter

Kontrolle, lieb es in der Öffentlichkeit zu stehen

JEric: ruhig, verletzlich, schüchtern, schwul, verliebt in James

JCharles Stanhope: zuerst mit Sarah, dann mit Ella verlobt

JCamilla Boardman: ist für die Kommunikation zuständig, sie ist sehr redefreudig und versucht immer alles über jeden zu erfahren

Inhalt: James Ferrell, der gerade seine Frau umgebracht hat, blickt zurück auf sein Leben und sucht nach der Antwort für seine Tat. Dabei erzählt er von seiner Liebe zur Musik und zu Ella und wie seine verschiedenen Bekanntschaften sein Leben veränderten. Man erfährt nach und nach alle wichtigen Ereignisse, die dazu führten, dass er seine Frau tötete.

Autorintention:

Mason wollte mit diesem Buch ausdrücken, was passieren kann, wenn man jemanden nicht vertraut und dass man nicht zu voreilige Schlüsse ziehen soll.

Formales:

Das Buch hat 416 Seiten und ist in 34 Kapiteln eingeteilt.

Mason schreibt sehr gefühlvoll und poetisch. Er verwendet mehrmals Sprachbilder, die sich über einige Zeilen ziehen, deshalb ist es manchmal sehr schwer seinen Gedanken zu folgen.

3 von 3 Seiten

Details

Titel
Mason, Richard - Der Liebesbeweis
Autor
Jahr
2000
Seiten
3
Katalognummer
V103341
Dateigröße
348 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Mason, Richard, Liebesbeweis
Arbeit zitieren
Schinninger, Bettina (Autor), 2000, Mason, Richard - Der Liebesbeweis, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/103341

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Mason, Richard - Der Liebesbeweis



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden