Die Bund-Länder-Beziehungen in Deutschland

Eine kritische Betrachtung der föderalen Ordnung Deutschlands während der Corona-Pandemie


Hausarbeit, 2021

16 Seiten, Note: 1,3


Inhaltsangabe oder Einleitung

Im Zuge dieser Hausarbeit über die Bund-Länder-Beziehungen in Deutschland wird zunächst auf grundlegende Begriffe eingegangen, die zu einem besseren Verständnis der Thematik verhelfen sollen. Was unter Begrifflichkeiten wie „Föderalismus“ oder „Bundesstaatlichkeit“ zu verstehen ist, wird zu Beginn geklärt. Im Anschluss daran wird auf die Beziehungen zwischen dem Bund und den Ländern eingegangen. Dabei werden die unterschiedlichen Kompetenzen beziehungsweise Aufgaben von Bund und Ländern voneinander abgegrenzt.

Auch die Finanzbeziehungen zwischen dem Bund und den Ländern werden thematisiert. Und um die zentrale Fragestellung, welche Aspekte dazu beitragen, dass die Kritik an der föderalen Ordnung wächst, besser beantworten zu können, werden zudem auch Vor- und Nachteile der föderalen Ordnung Deutschlands genannt und beschrieben. Abschließend wird auch die aktuelle Corona-Pandemie mit eingebunden, gefolgt von einem Fazit und einem Ausblick.

Der bundesstaatliche Charakter der Bundesrepublik Deutschland hat historische Wurzeln und geht bis in das 19. Jahrhundert zurück. Für die Bundesrepublik heißt das: Sechszehn Bundesländer mit staatlichen Attributen, die gemeinsam mit der Bundesregierung den Gesamtstaat bilden. Die Beziehungen zwischen den einzelnen Bundesländern und dem Bund sind oft Gegenstände der Medien und stehen nicht selten aufgrund bestimmter Entscheidungen in der Kritik. Nicht zuletzt der Ausbruch des neuartigen Coronavirus und die damit verbundene Pandemiesituation machten noch einmal deutlich, dass die Beziehungen und Zusammenarbeit von Bund und Ländern von großer Bedeutung sind.

Details

Titel
Die Bund-Länder-Beziehungen in Deutschland
Untertitel
Eine kritische Betrachtung der föderalen Ordnung Deutschlands während der Corona-Pandemie
Hochschule
Northern Business School
Veranstaltung
Wirtschaft und Politik
Note
1,3
Autor
Jahr
2021
Seiten
16
Katalognummer
V1035975
ISBN (eBook)
9783346451170
ISBN (Buch)
9783346451187
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Politik, Politisches System, Deutschland, Bund-Länder-Beziehungen, Bundesländer, Bund, Finanzbeziehungen, Coronakrise, Corona-Pandemie, Föderalismus, Einheitsstaaten, Bundesstaaten, Bundesstaatlichkeit, Gesetzgebung, Bundesrat, Bildungspolitik, Flickenteppich, Ausschließliche Gesetzgebung, Konkurrierende Gesetzgebung, Eigenstaatlichkeit, Einspruchsgesetze, Zustimmungsgesetze
Arbeit zitieren
Ali Assadi (Autor), 2021, Die Bund-Länder-Beziehungen in Deutschland, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1035975

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Die Bund-Länder-Beziehungen in Deutschland



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden