Welche Chancen und Risiken bestehen beim Einsatz von Robotern als Bienenersatz?


Hausarbeit (Hauptseminar), 2021

18 Seiten, Note: 1,0


Inhaltsangabe oder Einleitung

Diese Hausarbeit beschäftigt sich mit dem möglichen Einsatz von Robotern als Bienenersatz. Die Bienen gehören zu den intelligentesten Insekten und sichern mit ihrer Bestäubungsleistung die Nahrungsmittelproduktion der Menschen und erfüllen weitere wichtige Funktionen in den natürlichen Ökosystemen. Aufgrund verschiedener Einflüsse sterben die Bienen aus. Roboter, die in Größe und Funktion den Bienen gleichen sollen, sollen die Bestäubung der Pflanzen sowie Obst- und Gemüsearten übernehmen. Dabei gibt es jedoch ökologische, soziale und ökonomische Aspekte zu beachten.

Details

Titel
Welche Chancen und Risiken bestehen beim Einsatz von Robotern als Bienenersatz?
Hochschule
Hochschule Bochum
Note
1,0
Autor
Jahr
2021
Seiten
18
Katalognummer
V1037540
ISBN (eBook)
9783346450012
ISBN (Buch)
9783346450029
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
Kommentar des Dozenten: "Sie haben eine beeindruckend umfassende HA geschrieben, in der Sie das Thema der RoboBees von vielen Perspektiven analysiert haben, um dann zu einer überzeugenden Schlussfolgerung zu gelangen."
Schlagworte
Bienen, Roboter, Roboterbienen, RoboBee, Nachhaltigkeit, Lebenszyklusanalyse, Technik
Arbeit zitieren
Zoe de Moll (Autor:in), 2021, Welche Chancen und Risiken bestehen beim Einsatz von Robotern als Bienenersatz?, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1037540

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Welche Chancen und Risiken bestehen beim Einsatz von Robotern als Bienenersatz?



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden