Tierphilosophische Diskussionen anhand Thomas Nagels Essay "Wie ist es, eine Fledermaus zu sein?". Überlegungen und Gegenargumente


Hausarbeit, 2020

15 Seiten, Note: 1,7


Leseprobe


1. Einleitung

2. Wie ist es eine Fledermaus zu sein im Kontext der Tierphilosophie und Dennetts Einwänden
2.1 Wie ist es eine Fledermaus zu sein – Grundzüge der Argumentation
2.2.1 Was ist Tierphilosophie?
2.2.2 Wie ist es eine Fledermaus zu sein und die Einwände Dennetts

3. Fazit

4. Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 15 Seiten

Details

Titel
Tierphilosophische Diskussionen anhand Thomas Nagels Essay "Wie ist es, eine Fledermaus zu sein?". Überlegungen und Gegenargumente
Hochschule
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn  (Institut für Philosophie)
Veranstaltung
Seminar zu Thomas Nagels 'The view from nowhere'
Note
1,7
Autor
Jahr
2020
Seiten
15
Katalognummer
V1039266
ISBN (eBook)
9783346457363
ISBN (Buch)
9783346457370
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Thomas Nagel, Philosophie des Geistes, Tierphilosophie, Daniel Dennett, Fledermaus, Ethologie, Bewusstsein, Tier, Erkenntnistheorie, Philosophie, Fremdpsychisches
Arbeit zitieren
Jonas Schmitz (Autor:in), 2020, Tierphilosophische Diskussionen anhand Thomas Nagels Essay "Wie ist es, eine Fledermaus zu sein?". Überlegungen und Gegenargumente, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1039266

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Tierphilosophische Diskussionen anhand Thomas Nagels Essay "Wie ist es, eine Fledermaus zu sein?". Überlegungen und Gegenargumente



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden