Wieviel Gramm Kochsalz löst sich in 100g Wasser


Referat / Aufsatz (Schule), 2001

3 Seiten, Note: 1


Gratis online lesen

Versuchsprotokoll.

Wie viel Gramm Kochsalz ( NaCl) löst sich in 100g Wasser?

Aufgabe: Experimentell festzustellen die Löslichkeit des Kochsalzes im Wasser.

Benötigte Geräte: Wage, Thermometer, 2 Bechergläser, Trichter mit Filterpapier, Dreifuß, Ceranplatte und Gasbrenner.

Benötigte Stoffe: Kochsalz, Wasser.

Der Versuch wurde bei dem Außendruck von 1026 hPa, der Außentemperatur von 23 °C und der Luftfeuchtigkeit von 41% durchgeführt.

Die Temperatur des im Versuch benützten Wassers liegt bei 21°C.

Um den Versuch schnell durchzuführen nehmen wir eine geringere Menge vom Wasser. ( Massenangabe fehlt! )

Um festzustellen wie viel Gramm Salz sich im Wasser lösen wird zuerst eine gesättigte Lösung hergestellt. Die gesättigte Lösung wird mit der Waage gewogen. Dann werden das Wasser und das Salz durch eine Verdampfen von einander getrennt.

Vorsicht: bei Erwärmen der gesättigten Lösung mit Hilfe von einem Gasbrenner können einzelne Salzkristalle aus dem Becherglas rausfliegen, was zu scheitern des ganzen Versuches führt.

Der Messfehler beim Abwiegen beträgt +/- 0,01g.

Versuchsdurchführung: Das Wasser befindet sich in einem uns vorhandenem Becherglas. Wir mischen das Kochsalz ( Massenangabe fehlt! ) ins Wasser, das im Becherglas ist, bis sich das Salz nicht mehr im Wasser löst und sich als fester Körper am Boden des Becherglases sammelt. Während des ganzen Vorganges befindet sich der Thermometer im Becherglas und man sieht, dass die Temperatur der Suspension um 2 °C gesunken ist ( von 21°C auf 19°C ).

Der 2. Becherglas wird gewogen. Die Masse des 2. Becherglases ist 126,00g +/- 0,01g.

Um die Suspension vom Rückstand zu befreien führen wir eine Filtration durch.

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Nach der Filtration bekommen wir im 2. Becherglas die gesättigte Lösung, die wir zusammen mit dem Becherglas abwiegen.

Die gesamte Masse beträgt 146g +/- 0,01g.

Die gesamte Masse - die Masse des 2. Becherglases = die Masse der gesättigten Lösung.

(146g +/- 0,01g) - (126g +/- 0,01g) = 20g +/- 0,02g

Die Masse der gesättigten Lösung beträgt 20g +/- 0,02g.

Um rauszufinden wie viel Gramm Salz und wie viel Gramm Wasser sich in dieser Lösung befinden, müssen wir das Wasser und das Salz von einander trennen. Um das Wasser und das Salz von einander zu trennen führen wir die Destillation durch, denn wir wissen, dass die Siedetemperaturen vom Salz und Wasser sich deutlich von einander unterscheiden. Wir erhitzen die gesättigte Lösung mit Hilfe von einem Gasbrenner, verdampft das Wasser und das Salz bleibt zurück und kristallisiert sich aus. Nachdem wir das Verdampfen durchgeführt haben bekommen wir die Masse des Salzes, das in der gesättigten Lösung drin war.

Die gesamte Masse nach der Destillation - die Masse des 2. Becherglases = die Masse des Salzes, das in der gesättigten Lösung drin war.

(131,26g +/- 0,01g) - (126g +/- 0,01g) = 5,26g +/- 0,02g

Die Masse des Salzes in der gesättigten Lösung beträgt 5,26g +/- 0,02g

Der Wert, den wir experimentell bekommen haben, kann von dem tatsächlichen Wert abweichen, weil beim Verdampfen könnte es zum Verlust von einigen Salzkristallen kommen, was aber mit den Augen nicht beobachtet wurde.

Die Masse der gesättigten Lösung - die Masse des Salzes in der gesättigten Lösung = die Masse des Wassers in der gesättigten Lösung.

(20g +/- 0,02g) - (5,26g +/- 0,02g) = 14,74g +/- 0,04g

Die Masse des Wassers in der gesättigten Lösung beträgt 14,74g +/- 0,04g

Nach dem wir die Masse des Salzes und die Masse des Wassers in von uns hergestellter gesättigter Lösung kennen, können wir durch eine Proportion die Masse des Salzes ausrechnen, die sich in 100g Wasser bei gleicher Temperatur und gleichen Außenbedingungen löst.

Die Masse des Wassers in der Lösung _ die Masse des Salzes in der Lösung

100g Wasser _ X g Salz

Berechnung:

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Ergebnis: d ie Masse des Salzes, die sich in 100g Wasser mit der Temperatur von 21 ° C( bei dem Außendruck von 1026 hPa, der Außentemperatur von 23 ° C und der Luftfeuchtigkeit von 41%) löst, beträgt 35,69g +/- 0,23g

Auswertung: Die Versuchsergebnisse können von den tatsächlichen Ergebnissen abweichen, weil es kann sein, dass das Wasser aus der Lösung nicht vollständig verdampft war.

Um ein genaues Ergebnis zu bekommen, kann man den Versuch mit anderen Mengen vom Wasser mehrmals durchführen, und am Ende den mittleren Wert ausrechnen.

3 von 3 Seiten

Details

Titel
Wieviel Gramm Kochsalz löst sich in 100g Wasser
Note
1
Autor
Jahr
2001
Seiten
3
Katalognummer
V105800
ISBN (eBook)
9783640040810
Dateigröße
467 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Wieviel, Gramm, Kochsalz, Wasser
Arbeit zitieren
Max Beil (Autor:in), 2001, Wieviel Gramm Kochsalz löst sich in 100g Wasser, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/105800

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Wieviel Gramm Kochsalz löst sich in 100g Wasser



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden