IT-Security als Aufgabe des Netzbetreibers gem. § 11 EnWG


Hausarbeit, 2020

10 Seiten, Note: 1,0


Inhaltsangabe oder Einleitung

Durch die Einführung des Sicherheitskatalogs der Bundesnetzagentur ergeben sich Ansätze, wie die Pflichten des § 11 Ia EnWG seitens der IT-Sicherheit umzusetzen sind. Diese Arbeit soll diese Pflichten erläutern und Aufschluss über die Vorgaben des BSI zur Erfüllung dieser Pflichten geben. Darüber hinaus sollen über die möglichen Probleme der Sicherheitsvorgaben aufgeklärt werden.

Im Laufe der Zeit gewinnt die Nutzung informationstechnischer Systeme und das Internet mit seinen vielfältigen Angeboten für den Staat, die Wirtschaft und Gesellschaft an Bedeutung. Einerseits entstehen dadurch neue Potentiale, Freiräume und Synergien, aber andererseits ist die Abhängigkeit von IT-Systemen und die Bedeutung der Verfügbarkeit und Sicherheit von Daten nicht zu unterschätzen. Auch der Energiesektor ist davon betroffen. In der Vergangenheit gab es im Ausland drastische Störungen von Energieanlagen durch Cyberattacken. Um dies zu verhindern, sollen dementsprechend Netzbetreiber Maßnahmen nach § 11 EnWG umsetzen.

Details

Titel
IT-Security als Aufgabe des Netzbetreibers gem. § 11 EnWG
Hochschule
Hochschule Schmalkalden, ehem. Fachhochschule Schmalkalden
Note
1,0
Autor
Jahr
2020
Seiten
10
Katalognummer
V1064386
ISBN (eBook)
9783346476081
Sprache
Deutsch
Schlagworte
it-security, aufgabe, netzbetreibers, enwg
Arbeit zitieren
Marianne Karpp (Autor:in), 2020, IT-Security als Aufgabe des Netzbetreibers gem. § 11 EnWG, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1064386

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: IT-Security als Aufgabe des Netzbetreibers gem. § 11 EnWG



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden