Medienpädagogik. Kindliche Entwicklung unter dem Einfluss von Medien


Hausarbeit, 2010

19 Seiten, Note: 2,0


Inhaltsangabe oder Einleitung

Die folgende Ausarbeitung untersucht die Auswirkung von Medien im Leben von Kindern und Jugendlichen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der frühkindlichen Entwicklung. Zusätzlich werden zwei Bildungsprogramme vorgestellt, die die Medienerziehung bewusst angehen, um den Kindern einen kontrollierten Zugang zur Medienwelt zu ermöglichen. Abschließend werden die Forschungsergebnisse mit den Programmen zur Medienpädagogik auf ihre Inhalte verglichen.

Medien haben in unserem gesellschaftlichen Leben eine kaum verzichtbare Position eingenommen. Wir nutzen sie zur Informationsgewinnung und zur Unterhaltung. Die Vielzahl unterschiedlicher Medien und deren Nutzung ist in den letzten 100 Jahren stark angestiegen. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts überwogen Printmedien wie Buchdruck, Zeitschriften und Karikaturen. Heute gibt es zusätzlich Hörfunk, Tonträger und Bildträger, Fernseher und Filme, Telefon und Handy, Computer und Computerspiele, sowie das Internet. Die zunehmende Präsenz von Medien hat einen deutlichen Einfluss auf unsere Gesellschaft. In 98% der deutschen Haushalte befindet sich mindestens ein Fernsehgerät, Darüber hinaus hatten bereits im Jahr 2000 54% der deutschen Haushalte einen Computer. Die Konfrontation im öffentlichen Alltag mit Medien ist ebenfalls deutlich gestiegen. Bildschirme in den U-Bahnen, Werbeplakate auf den Straßen, Hörfunk in den Einkaufszentren und das Mobiltelefon zeigen beispielhaft wie omnipräsent die verschiedenen Medien sind.

Mit dieser Zunahme wird zum einen der Alltag erleichtert zum anderen wächst die Abhängigkeit und die Kritik an den Medien. Insbesondere die Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen gerät dabei in den Focus. Oerter und Montada schreiben den Medien und deren vielfältigem Angebot bereits einen bedeutenden Teil der Sozialisationsumwelt zu. Verschiedenen Institutionen wie Kindergärten und Schulen, sowie Bundesländer haben sich mit der Medienauseinandersetzung befasst und sie programmatisch in ihre Bildungspläne berücksichtigt. Daneben gibt es wissenschaftliche Publikationen, die vor Medienkonsum speziell im Kindesalter warnen.

Details

Titel
Medienpädagogik. Kindliche Entwicklung unter dem Einfluss von Medien
Hochschule
Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin
Note
2,0
Autor
Jahr
2010
Seiten
19
Katalognummer
V1119241
ISBN (eBook)
9783346483096
Sprache
Deutsch
Schlagworte
medienpädagogik, kindliche, entwicklung, einfluss, medien
Arbeit zitieren
Ronny Fehler (Autor), 2010, Medienpädagogik. Kindliche Entwicklung unter dem Einfluss von Medien, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1119241

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Medienpädagogik. Kindliche Entwicklung unter dem Einfluss von Medien



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden