Emotionen in der Politik. Legitimität, Einfluss und Konsequenzen


Seminararbeit, 2017

16 Seiten, Note: 13

Anonym


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1 Einleitung

2 Grundlagen zum Thema Politik und Emotion
2.1 Bedeutung des Begriffs Emotion
2.2 Forschungsstand

3 Theoretische Ansätze zu der Thematik Politik und Emotion
3.1 Rhetorik von Aristoteles
3.2 Weitere theoretische Ansätze zu der Thematik Politik und Emotion
3.3 Verhältnis zwischen Emotionalität und Rationalität
3.4 Entwicklung von Emotionen in der Politik

4 Folgen von Emotionen in der Politik
4.1 Politik und Emotion in der Praxis
4.2 Konsequenzen für die Politik

5 Schlussbetrachtung

Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 16 Seiten

Details

Titel
Emotionen in der Politik. Legitimität, Einfluss und Konsequenzen
Hochschule
Justus-Liebig-Universität Gießen  (Sozial-und Kulturwissenschaften/Institut für Soziologie)
Veranstaltung
Soziologie der Emotionen
Note
13
Jahr
2017
Seiten
16
Katalognummer
V1128156
ISBN (eBook)
9783346489609
ISBN (Buch)
9783346489616
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Emotionen, Politik
Arbeit zitieren
Anonym, 2017, Emotionen in der Politik. Legitimität, Einfluss und Konsequenzen, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1128156

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Emotionen in der Politik. Legitimität, Einfluss und Konsequenzen



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden