Person und der personale Identität. Inwiefern ist die Identitätsentwicklung einer Person problematisch?


Essay, 2021

7 Seiten, Note: 2


Inhaltsangabe oder Einleitung

Die Arbeit thematisiert den Begriff der Person und der personalen Identität. Die Frage nach der Identität eineiiger Zwillinge mit identischer DNA scheint offensichtlich auf die Antwort nach unterschiedlichen Identitäten zweier Personen hinauszulaufen. Auch die Identitätsentwicklung einer Person, die sich einer Geschlechtsumwandlung unterzieht, wirft Fragen auf. Zudem kann nach dem Glauben der Wiedergeburt sich eine Identität über mehrere Personen vollziehen. Nach dem Text von David Lewis scheint es diskutabel, inwiefern wir bei eineiigen Zwillingen von zwei Identitäten und bei einer Person, die im Laufe ihres Lebens zwei Geschlechter hat, sowie Wiedergeborenen, von einer Identität, sprechen. Zudem ist die Identität nach Derek Parfit im Leben nicht entscheidend, sondern die Verbindung zwischen psychischen Zuständen.

Details

Titel
Person und der personale Identität. Inwiefern ist die Identitätsentwicklung einer Person problematisch?
Hochschule
Ludwig-Maximilians-Universität München
Note
2
Autor
Jahr
2021
Seiten
7
Katalognummer
V1128372
ISBN (eBook)
9783346490230
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Person, Identität, Zwillingsidentität, Zwillinge, Parfit
Arbeit zitieren
Michal Hanna Göbel (Autor:in), 2021, Person und der personale Identität. Inwiefern ist die Identitätsentwicklung einer Person problematisch?, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1128372

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Person und der personale Identität. Inwiefern ist die Identitätsentwicklung einer Person problematisch?



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden