Zum Melancholie-Begriff bei Schopenhauer


Essay, 2020

5 Seiten, Note: 1,0


Inhaltsangabe oder Einleitung

Seit der Antike befasst sich die Philosophie neben anderen Wissenschaften und den Künsten mit dem Phänomen der Melancholie, das diskursiv zwischen „Pathologiesierung und Idealisierung“ verhandelt wird. Auch Arthur Schopenhauer verweist auf den antiken Melancholiediskurs und greift etwa die Nähe des Genies zur Melancholie auf, ohne sich jedoch darüber hinaus umfänglich an ihm zu orientieren. Er verortet Melancholie nicht als Anomalie, sondern als Perspektive des Gemüts auf das Sein. In Schopenhauers Werke in fünf Bänden finden sich im Sachregister acht Verweise auf die Verwendung des Begriffs „Melancholie“ in seinem Gesamtwerk. Diese Textstellen buchstabieren den Terminus nicht immer umfänglich aus, deshalb sollen schwerpunktmäßig die Aphorismen zur Lebensweisheit als Grundlage des vorliegenden Textes dienen. Zunächst sei aber auf die Philosophischen Vorlesungen verwiesen, in denen Schopenhauer das melancholische Gefühl konkret beschreibt. Es äußere sich darin: 1) dass man beständig sinne und denke, immer gedankenvoll umhergehe, nie frei (…); 2) dass man immer an Eine Sache denke, und zwar so ausschließlich, dass man andre, oft viel wichtigere Dinge darüber aus den Augen lässt; 3) dass man die Sachen in ungünstigem, finstern Licht sehe. Um Schopenhauers Überlegungen zur Melancholie weiter zu umreißen, fragt der vorliegende Text nach Ursachen und Kausalitäten, die sie bedingen.

Details

Titel
Zum Melancholie-Begriff bei Schopenhauer
Hochschule
Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Note
1,0
Autor
Jahr
2020
Seiten
5
Katalognummer
V1128934
ISBN (eBook)
9783346492951
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Schopenhauer, Melancholie
Arbeit zitieren
Marlen Reinschke (Autor:in), 2020, Zum Melancholie-Begriff bei Schopenhauer, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1128934

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Zum Melancholie-Begriff bei Schopenhauer



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden