Die Umsetzung der Aufgabenerweiterung der Digitalisierung und Robotisierung. Grundlegende Motivationstheorien und Herausforderungen für Führungskräfte


Hausarbeit, 2021

27 Seiten, Note: 1,3


Inhaltsangabe oder Einleitung

Diese Arbeit beschäftigt ich mit dem Kontext der Digitalisierung und Robotisierung. Dieser Faktor ist besonders relevant, da die voranschreitende Digitalisierung und Robotisierung sozialer und ökonomischer Prozesse als ein Megatrend zu betrachten ist, der auf aktuelle und zukünftige Entwicklungen von Gesellschaft und Arbeit Einfluss hat. Diese Arbeit verfolgt das Ziel, zu beschreiben, inwieweit sich die drei Konzepte der Aufgabenerweiterung im Kontext der Digitalisierung und Robotisierung umsetzten lassen. Dabei wird auf die Grenzen der einzelnen Konzepte eingegangen und die Herausforderungen, denen die Führungskräfte dabei begegnen, diskutiert.

"Nichts ist so beständig wie der Wandel" ist ein oft verwendetes Zitat, wenn es um den Wandel oder das Change Management geht. Dies ist in der heutigen Zeit gerade für Unternehmen in zunehmendem Maße von großer Bedeutung, da sie sich gezwungen sehen, in immer kürzeren Zyklen auf äußere Bedingungen zu reagieren. Dies wird beispielsweise angetrieben durch den Klimawandel, die Globalisierung und die Digitalisierung. Gerade die Digitalisierung wirkt sich auf den Wandel der Arbeitswelt aus. Sie ist jedoch nicht der alleinige Faktor, der die Arbeit und damit die Arbeitsgestaltung beeinflusst. Hierzu zählen auch ökonomische Entwicklungen, politische Regelungen, sich wandelnde Arbeitsmarktbedingungen, demografische Entwicklungen oder auch Ergebnisse arbeitspolitischer Verhandlungen zwischen Gewerkschaften und Management.

Details

Titel
Die Umsetzung der Aufgabenerweiterung der Digitalisierung und Robotisierung. Grundlegende Motivationstheorien und Herausforderungen für Führungskräfte
Hochschule
SRH Hochschule Riedlingen
Note
1,3
Autor
Jahr
2021
Seiten
27
Katalognummer
V1149168
ISBN (eBook)
9783346541291
ISBN (Buch)
9783346541307
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Motivationstheorien, Herzbergs Zwei-Faktoren-Theorie, Maslows Theorie der Bedürfnishierarchie, Konzepte der Aufgabenerweiterung, Job Enlargement, Job Enrichment, Job Rotation, Digitalisierung und Robotisierung
Arbeit zitieren
Nathalie Chatman (Autor:in), 2021, Die Umsetzung der Aufgabenerweiterung der Digitalisierung und Robotisierung. Grundlegende Motivationstheorien und Herausforderungen für Führungskräfte, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1149168

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Die Umsetzung der Aufgabenerweiterung der Digitalisierung und Robotisierung. Grundlegende Motivationstheorien und Herausforderungen für Führungskräfte



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden