Medikalisierung und Pathologisierung von Herz- und Hirntod. Spezifikation Transplantationsmedizin


Hausarbeit (Hauptseminar), 2019

18 Seiten, Note: 1,0


Leseprobe


Inhaltsangabe

1. Vorwort

2. Der Tod und dessen Feststellung im Medikalisierungsprozess

3. Differenzierung von Herz- und Hirntod
3.1 Der Herz-Kreislauf-Tod
3.2 Der Hirntod

4. Die Transplantationsmedizin
4.1 Hintergründe der Organtransplantation
4.2 Verfahren bei einer Organexplantation

5. Kritik an der Hirntoddiagnostik

6. Kritik an der einseitigen Öffentlichkeitsarbeit für Organspende

7. Eigene Stellungnahme

8. Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 18 Seiten

Details

Titel
Medikalisierung und Pathologisierung von Herz- und Hirntod. Spezifikation Transplantationsmedizin
Note
1,0
Autor
Jahr
2019
Seiten
18
Katalognummer
V1152634
ISBN (eBook)
9783346570260
ISBN (Buch)
9783346570277
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Medikalisierung, Pathologisierung, Soziale Arbeit, Organtransplantation, Hirntod, Diagnostik, DSM, ICD, Betroffenenberichte, Soziale Krisen, Psychische Krisen, Pharmaindustrie, Sterbehilfe, Tod, Medikalisierung des Todes, Hausarbeit, Herz-Kreislauf.-Tod, Organspende, Transplantationsmedizin, Herztod, DIfferenzierung, Hirnschädigung, Todesfeststellung, Hirntoddiagnose, Symptomatik, Bundesärztekammer, Medizinische Forschung, Historische Entwicklung, Medizinisches Verfahren, Kritik an Diagnostik, Öffentlichkeitsarbeit
Arbeit zitieren
Samira Kluge (Autor:in), 2019, Medikalisierung und Pathologisierung von Herz- und Hirntod. Spezifikation Transplantationsmedizin, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1152634

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Medikalisierung und Pathologisierung von Herz- und Hirntod. Spezifikation Transplantationsmedizin



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden