Die anti-chinesische Bewegung in Kalifornien durch die Workingmen’s party of California. Die Bedingungen für den Chinese Exclusion Act


Hausarbeit (Hauptseminar), 2021

20 Seiten, Note: 2,7


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1 Einleitung

2 Die Anfänge der chinesischen Immigration nach Kalifornien
2.1 Push und Pull Faktoren
2.2 Kreditsystem
2.3 Die Entwicklung der Feindseligkeit gegenüber den Chinesen
2.4 Die Legalisierung der Immigration

3. Die Anti-chinesische Bewegung in den 1870ern
3.1 Bedingungen
3.2 Die Workingmen’s party of California
3.2.1 Bildung und Parteiprogramm
3.2.2 Die Änderung der kalifornischen Verfassung
3.2.3 Der Zerfall der WPC
3.2.4 Die Bedeutung der WPC

4. Die Exklusion der Chinesen auf nationaler Ebene

5. Fazit

6. Quellenverzeichnis

7. Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 20 Seiten

Details

Titel
Die anti-chinesische Bewegung in Kalifornien durch die Workingmen’s party of California. Die Bedingungen für den Chinese Exclusion Act
Hochschule
Christian-Albrechts-Universität Kiel  (Historisches Seminar)
Veranstaltung
Globale Migration im 19. Jahrhundert
Note
2,7
Autor
Jahr
2021
Seiten
20
Katalognummer
V1153652
ISBN (eBook)
9783346551245
ISBN (Buch)
9783346551252
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Chinese Exclusion Act, Workingmen’s party of California
Arbeit zitieren
Caroline Meinhardt (Autor:in), 2021, Die anti-chinesische Bewegung in Kalifornien durch die Workingmen’s party of California. Die Bedingungen für den Chinese Exclusion Act, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1153652

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Die anti-chinesische Bewegung in Kalifornien durch die Workingmen’s party of California. Die Bedingungen für den Chinese Exclusion Act



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden