Körnen von Bohrungsmittelpunkten (Unterweisung Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker / -in)


Unterweisung / Unterweisungsentwurf, 2008
18 Seiten, Note: 1,5

Leseprobe

Inhalt

Kapitel 1 Der Prüfungsteilnehmer

Kapitel 2 Das Thema der Unterweisung

Kapitel 3 Die Ausbildungsmittel, Werkzeuge

Kapitel 4 Der Lehrling

Kapitel 5 Die Lernziele

Kapitel 6 Die Lernzielbereiche

Kapitel 7 Die 4 Stufen Methode

Kapitel 8 Der Ablaufplan

Kapitel 9 Die Unfallverhütungsvorschriften

Kapitel 10 Die Anlagen - Handout

Kapitel 1 – Der Prüfungsteilnehmer

Name des Prüfungsteilnehmers : Salvatore Montano

Alter: 25 Jahre

Thema der Unterweisung : Körnen von Bohrungsmittelpunkten

Ausbildungsberuf : Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker

Tag der Unterweisung : 03.04.2008

Anzahl der Auszubildenden : 1 Auszubildender

Ausbildungsstand : 1. Ausbildungsjahr

Bezug zur Ausbildungsordnung : § 4 Abs. 1 Nr. 12 h

Lernort : Ausbildungswerkstatt

Ausbildungsmittel : - Reißnadel

- Anschlagwinkel
- Körner
- Schlosserhammer
- Grundplatte als Unterlage
- Blech (Werkstück)
- Feile

Unterweisungsdauer : ca. 15 min

Kapitel 2 – Das Thema der Unterweisung

Thema der Unterweisung : Körnen von Bohrungsmittelpunkten

Die Definition:

Definition: Körnen bedeutet, einschlagen von Vertiefungen in ein Werkstück

mit Hilfe eines Körners.

Der Körner:

Ein Körner ist ein Werkzeug, mit dem man diese gewünschten Vertiefungen

erzeugen kann. Er besteht aus vergütetem Werkzeugstahl, hat eine gehärtete

Spitze und einen Schaft. Die Spitze des Körners hat einen Winkel von

60° bis 90°.

Das Körnen:

Das Körnen ist notwendig, damit beim Bohren die Bohrspitze nicht verläuft. Durch die Körnung bekommt der Bohrer eine Führung, er wird beim Ansetzen zentriert. Das Loch kommt somit genau an die gewünschte Stelle. Ohne eine Körnung neigt der Bohrer beim ansetzen auf das Werkstück zum ziellosen wandern, d.h. er gleitet unkontrolliert über die Oberfläche. Somit wäre dann keine Maßgenaue Bohrung möglich.

Bohrungsmittelpunkte werden durch zwei sich kreuzende Anrisslinien gekennzeichnet. Zum exakten ankörnen wird der Körnerkopf vom Körper weggeneigt, damit man freie Sicht auf die Körnerspitze und auf den Kreuzpunkt der Anrisslinien hat. Somit kann man dann den Körner genau an die gekennzeichneten Bohrungsmittelpunkte ansetzten.

Körnungen dienen als: - Zentrierung für einen Bohrer

- Ansatzpunkt für einen Reißzirkel
- Konturmarkierung

Kapitel 3 – Die Ausbildungsmittel, Werkzeuge

Die Ausbildungsmittel

Reißnadel:

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

- Spitze muss in Ordnung sein, darf nicht rund oder abgebrochen sein
- Sicherer Griff muss gewährleistet sein
- Die Reißnadel muss sauber und im einwandfreien Zustand sein

Anschlagwinkel:

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

- Der Anschlagwinkel muss saubere und grade Kanten und Flächen haben
- Der Anschlagwinkel muss im allgemein gutem Zustand sein

Körner:

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

- Körnerspitze muss fachgerecht angeschliffen sein
- Körner muss sauber und im einwandfreien Zustand sein
- Körnerkopf darf nicht abgeschlagen sein
- Körnerkopf darf keine Absplitterungen aufweisen

Die Ausbildungsmittel

Schlosserhammer:

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

- Keil muss fest am Stiel sitzen
- Stiel darf nicht gesplittert sein
- Bahn und Finne dürfen keinen Absplitterungen vorweisen
- Hammer muss sauber und im einwandfreien Zustand sein

Werkstück (Blech):

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

- Das Blech muss entgratet sein
- Darauf achten dass, das Werkstück weicher als die Körnerspitze ist

Grundplatte:

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

- Die Grundplatte dient als Unterlage

[...]

Ende der Leseprobe aus 18 Seiten

Details

Titel
Körnen von Bohrungsmittelpunkten (Unterweisung Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker / -in)
Note
1,5
Autor
Jahr
2008
Seiten
18
Katalognummer
V116302
ISBN (eBook)
9783640191475
ISBN (Buch)
9783640191482
Dateigröße
1752 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Körnen, Bohrungsmittelpunkten, Karosserie-, Fahrzeugbaumechaniker
Arbeit zitieren
Salvatore Montano (Autor), 2008, Körnen von Bohrungsmittelpunkten (Unterweisung Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker / -in), München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/116302

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Körnen von Bohrungsmittelpunkten (Unterweisung Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker / -in)


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden