Die Supranationalität der EU und ihre rechtlichen Konsequenzen


Hausarbeit, 2021

22 Seiten, Note: 1,3

Anonym


Leseprobe


GLIEDERUNG

Abkürzungsverzeichnis

Hinweis zur Genderneutralität

1 Einleitung

2 Grundlagen der Supranationalität

3 Rechtsgrundlagen des Grundsatzes der Supranationalität
3.1 Vertragliche Verankerung
3.2 Rechtsprechung des EuGH
3.2.1 Van Gend & Loos
3.2.2 Costa/ENEL

4 Rechtliche Konsequenzen des Grundsatzes der Supranationalität der EU

5 Fazit

Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 22 Seiten

Details

Titel
Die Supranationalität der EU und ihre rechtlichen Konsequenzen
Hochschule
Universität Kassel
Note
1,3
Jahr
2021
Seiten
22
Katalognummer
V1174204
ISBN (eBook)
9783346593368
ISBN (Buch)
9783346593375
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Europarecht, Supranationalität, EU, Recht, rechtliche Konsequenzen, Europäischer Gerichtshof, Europäisches Parlament, Van Gend & Loos, Costa/ENEL, Rechtsgrundlagen, Europa
Arbeit zitieren
Anonym, 2021, Die Supranationalität der EU und ihre rechtlichen Konsequenzen, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1174204

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Die Supranationalität der EU und ihre rechtlichen Konsequenzen



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden