Die Bedeutung sozialer Deutungsmuster im Rahmen der konstruktivistischen allgemeinen Kriminalitätstheorie


Seminararbeit, 2021

19 Seiten, Note: 1,3


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung

2. Die konstruktivistische allgemeine Kriminalitätstheorie
2.1 Makroebene: Entstehung der Kategorie von Kriminalität
2.2 Mikroebene: Kriminalität als subjektive Handlung
2.3 Makroebene: Kriminalstatistiken- und Diskurse

3. Soziale Deutungsmuster als Ursprung sozialer Probleme
3.1 Entwicklung von Problemmustern
3.2 Verwendungsgebiete der Deutungsmusteranalyse

4. Fazit

5. Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 19 Seiten

Details

Titel
Die Bedeutung sozialer Deutungsmuster im Rahmen der konstruktivistischen allgemeinen Kriminalitätstheorie
Hochschule
Universität Augsburg  (Erziehungswissenschaft)
Veranstaltung
Kriminalsoziologie
Note
1,3
Autor
Jahr
2021
Seiten
19
Katalognummer
V1183088
ISBN (eBook)
9783346607096
ISBN (Buch)
9783346607102
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Kriminalsoziologie, Soziale Deutungsmuster, konstruktivistische allgemeine Kriminalitätstheorie, Kriminalitätstheorie, Soziologie, Erziehungswissenschaft
Arbeit zitieren
Josephine Kreuter (Autor:in), 2021, Die Bedeutung sozialer Deutungsmuster im Rahmen der konstruktivistischen allgemeinen Kriminalitätstheorie, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1183088

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Die Bedeutung sozialer Deutungsmuster im Rahmen der konstruktivistischen allgemeinen Kriminalitätstheorie



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden