Das Automatenmotiv bei E. T. A. Hoffman und Isaac Asimov

Ein Vergleich von "Der Sandmann" und "I, Robot"


Seminararbeit, 2021

11 Seiten, Note: Sehr gut


Inhaltsangabe oder Einleitung

Die Arbeit beschäftigt sich in vergleichender und gegenüberstellender Weise mit dem Automatenmotiv, welches in Hoffmanns „Sandmann“ und auch in Asimovs „I, Robot“ zu finden ist. Dabei sollen zunächst die beiden unterschiedlichen Darstellungen der Automaten bzw. des Roboters betrachtet und analysiert werden. Um eine möglichst nachvollziehbare Argumentationsstrategie verfolgen zu können, werden auch die persönlichen Dispositionen zu den Automaten thematisiert. Um aber auch einen Gegenwartsbezug zu dem behandelten Themenkomplex herstellen zu können, werden Begriffe wie Maschinenethik und aktuelle KIs ebenfalls kurz diskursiv angeschnitten.

Details

Titel
Das Automatenmotiv bei E. T. A. Hoffman und Isaac Asimov
Untertitel
Ein Vergleich von "Der Sandmann" und "I, Robot"
Hochschule
Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
Veranstaltung
Literaturepochen und Textinterpretation
Note
Sehr gut
Autor
Jahr
2021
Seiten
11
Katalognummer
V1194167
ISBN (eBook)
9783346637659
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Romantik, Automatenmotiv, ETA Hoffmann, Isaac Asimov
Arbeit zitieren
Daniel Forster (Autor:in), 2021, Das Automatenmotiv bei E. T. A. Hoffman und Isaac Asimov, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1194167

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Das Automatenmotiv bei E. T. A. Hoffman und Isaac Asimov



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden