Analyse von "Die Poggenpuhls" von Theodor Fontane. Inhalt und Form, stilistische Merkmale und Konflikte


Hausarbeit, 2005

13 Seiten, Note: 2


Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1 Einleitung

2 Inhalt und Form
2.1 Kapitelübersicht
2.2 Struktur des Aufbaus
2.3 Ort, Zeit und Personen
2.3.1 Ort
2.3.2 Zeit
2.3.3 Personen

3 Stilistische Merkmale
3.1 Erzählerkommentar
3.2 Gesprächsführung
3.3 Vorausdeutungen
3.4 Symbole

4 Konflikte und Konfliktlösungen

5 Literaturverzeichnis

1 Einleitung

„Die Poggenpuhls“1 ist der kürzeste Roman, den Fontane geschrieben hat und wohl auch der handlungsärmste. Im Jahre 1899 wird „Der Stechlin“ – Fontanes letzter vollendeter Roman – herausgegeben, drei Jahre nach Buchveröffentlichung derPoggenpuhls. Deshalb werden diese häufig als Vorläufer desStechlinsbezeichnet, weil Fontane auch dort an Handlung gespart hat.

Im Folgenden sollen in knapper Weise Inhalt und Form derPoggenpuhlsdargestellt und einige stilistische Merkmale wie Symbole u.a. behandelt werden. Zusätzlich wird ein Blick auf mögliche Konflikte geworfen und entsprechend Vorschläge für Lösungen gemacht werden.

2 Inhalt und Form

Der Roman besteht aus fünfzehn Kapiteln, in denen der Handlungsraum von ungefähr neun Monaten geschildert und Personen, Ort sowie Umstände einleitend beschrieben werden.

2.1 Kapitelübersicht

In der folgenden Tabelle wird eine verknappte Inhaltsübersicht zu den einzelnen Kapiteln gegeben, wobei die wichtigsten Geschehnisse hervorgehoben sind.

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

2.2 Struktur des Aufbaus

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Wie auf diesem Strahl dargestellt, kann man den Roman in vier Teile gliedern. In den Kapiteln eins bis sechs werden die handelnden Personen vorgestellt, die Umstände beschrieben und auch der Ort, in dem das Geschehen spielt, wird genannt. Man wird in den Roman eingeführt.

Die folgenden Kapitel, sechs bis zehn, beinhalten den Geburtstag der Albertine von Poggenpuhl, an dem ihr Schwager Eberhard von Poggenpuhl teil- und Sophie mit nach Adamsdorf nimmt. Bis zum fünfzehnten Kapitel spielt Handlung hauptsächlich in Adamsdorf. Trotzdem kann man diese unterteilen. So erfährt man in den Kapiteln zehn bis zwölf ausschließlich aus Briefen das Geschehene. Ab dem zwölften Kapitel bis zum Schluss dreht sich der Inhalt hauptsächlich um die Erkrankung und den Tod des Onkels sowie Sophies Aufenthalt in Adamsdorf.

[...]


1 Zitiert wird aus Fontane, Theodor: Die Poggenpuhls. In: Goldhammer, Peter / Erler, Gotthard / Golz, Anita / Jahn, Jürgen (Hrsg.): Theodor Fontane. Romane und Erzählungen in acht Bänden. Berlin, Weimar: Aufbau-Verlag 1969, Bd. 7.

Ende der Leseprobe aus 13 Seiten

Details

Titel
Analyse von "Die Poggenpuhls" von Theodor Fontane. Inhalt und Form, stilistische Merkmale und Konflikte
Hochschule
Technische Universität Berlin
Note
2
Autor
Jahr
2005
Seiten
13
Katalognummer
V122714
ISBN (eBook)
9783640264049
ISBN (Buch)
9783668400498
Dateigröße
403 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Strukturaufbau, Stilistische Merkmale, Symbole, Konflikt und Konfliktlösung, Struktur, Aufbau, Inhalt, Form, Merkmale, Fontane, Poggenpuhls, Ort, Zeit, Personen
Arbeit zitieren
Liane Hein (Autor), 2005, Analyse von "Die Poggenpuhls" von Theodor Fontane. Inhalt und Form, stilistische Merkmale und Konflikte, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/122714

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Analyse von "Die Poggenpuhls" von Theodor Fontane. Inhalt und Form, stilistische Merkmale und Konflikte



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden