Klinische Sozialarbeit in der Kinder- und Jugendpsychiatrie


Bachelorarbeit, 2021

55 Seiten, Note: 1,3


Inhaltsangabe oder Einleitung

Im Rahmen dieser Bachelor-Thesis soll die Relevanz der Klinischen Sozialarbeit im Kontext der stationären Kinder- und Jugendpsychiatrie mittels verschiedener Modelle, Theorien und Handlungsansätze sowie aktueller empirischer Forschungsergebnisse untersucht und dargestellt werden. Dies erfolgt anhand folgender Forschungsfrage: Welche Bedeutung hat die Klinische Sozialarbeit bei der systemübergreifenden Behandlung in der Kinder- und Jugendpsychiatrie im Hinblick auf den Hilfeplanprozess und das Schnittstellenmanagement?

Um einen Einstieg in die Thematik zu gewährleisten, wird im zweiten Kapitel zunächst eine Gegenstandsbestimmung der Klinischen Sozialarbeit als Fachsozialarbeit im Sinne einer Definition und geschichtlichen Einordnung erfolgen und die
entsprechenden Aufgabenbereiche werden hierbei abgegrenzt. Im darauffolgenden dritten Kapitel werden aufbauend auf den allgemeinen Informationen zur Klinischen Sozialarbeit die spezifischen Aufgaben und Methoden von Sozialarbeitenden sowie die Arbeit in einem multiprofessionellen Team in der Kinder- und Jugendpsychiatrie erläutert. Anschließend werden die verschiedenen Arten, Prävalenzen und auslösenden sowie aufrechterhaltenden Faktoren psychiatrischer Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen beschrieben.

Im vierten Kapitel erfolgt eine Darstellung theoretischer Grundlagen der Klinischen Sozialarbeit sowie der Arbeit in der Kinder- und Jugendpsychiatrie anhand des biopsychosozialen Modells als ein Verständnis zur Entstehung und Aufrechterhaltung von Gesundheit und Krankheit. Im Rahmen des fünften Kapitels werden das Hilfeplanverfahren und das Schnittstellenmanagement im Zusammenhang mit der Relevanz einer koordinierenden Klinischen Sozialarbeit erörtert.

Anhand des im darauffolgenden Kapitel erörterten Fallbeispiels aus der Praxis einer Kinder- und Jugendpsychiatrie wird die Relevanz der sozialarbeiterischen Tätigkeit in Bezug auf die Installation von Hilfesystemen und die Unterstützung und Vernetzung von Betroffenen im Sinne des Schnittstellen- und des Entlassmanagements aufgezeigt. Anschließend werden aktuelle empirische Forschungsergebnisse bezüglich des Schnittstellen- und des Entlassmanagements mittels der "ASpeKT"-Studie von Boege et. al. aus dem Jahr 2020 erbracht und diskutiert. Das sechste Kapitel beinhaltet ein abschließendes Fazit sowie die Beantwortung der Forschungsfrage.

Details

Titel
Klinische Sozialarbeit in der Kinder- und Jugendpsychiatrie
Hochschule
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg
Note
1,3
Autor
Jahr
2021
Seiten
55
Katalognummer
V1244953
ISBN (eBook)
9783346671578
ISBN (Buch)
9783346671585
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Soziale Arbeit, Klinische Sozialarbeit, Kinder- und Jugendpsychiatrie, KJP, Psychische Erkrankung, Kinder- und Jugendhilfe, Sozialpädagogik, Sozialarbeit, Schnittstelle, KiGGs Studie, Multiprofessionelles Team, Psychologie, Psychiatrie, Case Management, Biopsychosoziales Modell
Arbeit zitieren
Marlen Siewers (Autor:in), 2021, Klinische Sozialarbeit in der Kinder- und Jugendpsychiatrie, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1244953

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Klinische Sozialarbeit in der Kinder- und Jugendpsychiatrie



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden