Die Symbolik des Falken in Kriemhilds Falkentraum im Nibelungenlied


Hausarbeit, 2017

20 Seiten, Note: 1,0

Anonym


Inhaltsangabe oder Einleitung

Der eigentliche Falkentraum nimmt im Gesamtwerk des Nibelungenliedes gerade einmal zwei Strophen ein. Trotz der Kürze kommt ihm jedoch eine bedeutende Rolle im Nibelungenlied zu. Zum einen bildet er das erste dargestellte Handlungselement des Textes. Zum anderen nimmt er im Hinblick auf den Handlungsverlauf eine zentrale Position ein, da er Siegfrieds Tod durch die Interpretation Utes vorausdeutet.

Leitfrage dieser Arbeit ist dabei unter anderem die Bedeutung des Falken für Kriemhilds Traum. Welche Rolle spielt es, dass es sich um einen Falken handelt? Könnte man das Falkenmotiv durch ein anderes ersetzen? Welche Hintergründe hat die Wahl des Falken? Spiegelt der Falkentraum einfach das Verständnis der Zeit wider und reiht sich in zahlreiche Falkenliteratur ein oder kommt hier eine besondere Bedeutung zum Tragen? Gibt es Alleinstellungsmerkmale und wenn ja, welche? Maßgebend ist dafür nicht nur der Falke als wissenschaftlicher Betrachtungsgegenstand, sondern vor allem der Falke in seiner dichterischen Funktion.

Details

Titel
Die Symbolik des Falken in Kriemhilds Falkentraum im Nibelungenlied
Hochschule
Universität Bremen
Note
1,0
Jahr
2017
Seiten
20
Katalognummer
V1247579
ISBN (eBook)
9783346680235
ISBN (Buch)
9783346680242
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Mittelalter Nibelungenlied Kriemhild Siegfried Falke Symbolik Symbole
Arbeit zitieren
Anonym, 2017, Die Symbolik des Falken in Kriemhilds Falkentraum im Nibelungenlied, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1247579

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Die Symbolik des Falken in Kriemhilds Falkentraum im Nibelungenlied



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden