Der Einfluss der Brokerwahl auf das Anlageverhalten deutscher Privatanleger

Eine empirische Untersuchung


Masterarbeit, 2022

139 Seiten, Note: 2,0


Inhaltsangabe oder Einleitung

Die Arbeit beschäftigt sich mit der Frage, inwieweit die zunehmende Verbreitung sogenannter Neobroker zu einer Veränderung des Anlageverhaltens deutscher Privatanleger führt. Hierfür wurden verschiedene Ausprägungen des Anlageverhaltens (Portfoliozusammensetzung, Transaktionsfrequenz, Haltedauer, ...) in Abhängigkeit der Brokerwahl untersucht. Die empirische Datengrundlage für die Untersuchung lieferte eine eigens durchgeführte Online-Umfrage, an der sich 712 deutsche Privatanleger beteiligten. Die gewonnenen Daten wurden mit Hilfe verschiedener Regressionen (Statistikprogramm R) ausgewertet und interpretiert.

Details

Titel
Der Einfluss der Brokerwahl auf das Anlageverhalten deutscher Privatanleger
Untertitel
Eine empirische Untersuchung
Hochschule
Universität Regensburg  (Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Finanzierung)
Note
2,0
Autor
Jahr
2022
Seiten
139
Katalognummer
V1254843
ISBN (eBook)
9783346691873
ISBN (eBook)
9783346691873
ISBN (eBook)
9783346691873
ISBN (Buch)
9783346691880
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
Im Rahmen der Arbeit wurde eine umfassende Online-Umfrage durchgeführt, an der sich 712 deutsche Privatanleger beteiligten.
Schlagworte
Investieren, Privatanleger, Neobroker, Aktien, ETF, Anlageverhalten, Anleger, Broker, Brokerwahl, Portfolio, Regression, R
Arbeit zitieren
Robert Ziola (Autor:in), 2022, Der Einfluss der Brokerwahl auf das Anlageverhalten deutscher Privatanleger, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1254843

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Der Einfluss der Brokerwahl auf das Anlageverhalten deutscher Privatanleger



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden