Strukturgleichungsmodell für Dateninterpretationen börsennotierter Private Equity-Gesellschaften


Masterarbeit, 2022

84 Seiten, Note: 1,3


Inhaltsangabe oder Einleitung

Diese Masterarbeit beschäftigt sich mit der Konstruktion eines Strukturgleichungsmodells für faktoranalytische Verfahren der Dateninterpretation von Erfolgsfaktoren deutscher börsennotierter Private Equity-Gesellschaften.

Private Equity (PE) ist ein wichtiger Faktor in Bezug auf die Unternehmensfinanzierung, um die risikoreiche Anfangsphase von Start-ups zu überstehen und auch in späteren Entwicklungsstufen genügend finanzielle Mittel zur Verfügung zu haben. Grundsätzlich zählen dazu Unternehmen, welche noch keinen Börsengang vollzogen haben und typischerweise von institutionellen Investoren wie Regierungen, Banken, Versicherungsgesellschaften, Pensions- und Staatsfonds, private Großinvestoren etc. eingezahlte Investmentfonds verwalten.

Weltweit investieren mehr als 8.400 Institutionen und wohlhabende Privatleute in PE. Bei Fonds größerer PEGs kann es sich um Kredit-, Hedge, Immobilienfonds, Leveraged Buyout Fonds und Fonds für Alternativanlagen wie ökologische Energien handeln. Sie konzentrieren sich auf rentable Investitionen durch Börsengänge, Handelsverkäufe oder sekundäre Übernahmen. Die Definitionen gehen dabei auseinander, sodass Unternehmen als PEGs betitelt werden, welche selbst an der Börse notiert sind und somit öffentliche Finanzmittel erhalten.

Es werden Geschäftszahlen aus Bilanzen und Gewinn und Verlustrechnungen (GuVs) von Portfoliounternehmen von PEGs zur Konstruktion des Strukturgleichungsmodells erhoben. Damit in späteren Forschungsarbeiten analysieren zu können, welche PEGs mit ihrem Portfolio am erfolgreichsten sind, soll eine Basis geschaffen werden, um Erfolgsfaktoren identifizieren und auswerten zu können.

Details

Titel
Strukturgleichungsmodell für Dateninterpretationen börsennotierter Private Equity-Gesellschaften
Hochschule
Hochschule Heilbronn, ehem. Fachhochschule Heilbronn
Note
1,3
Autor
Jahr
2022
Seiten
84
Katalognummer
V1262535
ISBN (eBook)
9783346699862
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Finanzen, Finanzierung, Investment, Private Equity, Geschäftsdaten, Geschäftszahlen, Geschäftsberiche, Venture Capital, Leveraged Buyout, Leveraged Buyouts, Investition
Arbeit zitieren
Marco Huber (Autor:in), 2022, Strukturgleichungsmodell für Dateninterpretationen börsennotierter Private Equity-Gesellschaften, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1262535

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Strukturgleichungsmodell für Dateninterpretationen börsennotierter Private Equity-Gesellschaften



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden