Biegen von Kupferrohr und montieren mit Klemmringverschraubungen (Unterweisung Anlagenmechaniker / -in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik)


Unterweisung / Unterweisungsentwurf, 2008
8 Seiten, Note: 1,3

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

I. Formaler
1. Thema der Unterweisung
2. Sachanalyse
3. Richtlernziel
4. Groblernziel
5. Feinlernziele
5.1 psychomotorische Lernziele
5.2 kognitive Lernziele
5.3 affektive Lernziele
6. Begründung
7. Ausgangssituation
7.1. Zu unterweisende Auszubildenden
7.2. Schulische Vorbildung
7.3. Vorkenntnisse
7.4. Lernort
7.5. Ausbildungsmittel
8. Dauer der Unterweisung
9. Methodenwahl

II. Inhaltlicher
1. Motivationsphase
2. Erarbeitungsphase
3. Übungsphase
4. Kontrollphase

I. Formaler Teil

1. Thema der Unterweisung

Rohrleitung nach Zeichnung biegen und montieren mit Klemmringverschraubungen

2. Sachanalyse

Das Biegen von Kupferrohr ist eine häufige Arbeit im Heizungsbau, man wählt diese Methode um auf fertige Bögen, Schraubverbindungen und Lötnähte zu verzichten, da diese enorm Kostspielig sind und bei sichtbaren Rohrleitungen es optisch schöner aussieht, wenn keine Muffen. Lötnähte, Verschraubungen sichtbar sind. Außerdem ist jede Lötnaht und Schraubverbindung ein Risikofaktor in Sachen Leckage.

Da es verschiedene Modelle von Biegemaschinen und Biegevorrichtungen gibt, ist es notwendig die Bedienungsanleitung des Herstellers zu beachten.

Das biegen von Kupferrohr ist Grundvoraussetzung im Heizungsbau und der Sanitärinstallation, was jeder Auszubildende im 2. Ausbildungsjahr beherrschen muss.

3. Richtlernziel

Manuelles Spanen und Umformen (§4 Abs. 1 Nr. 10)

4. Groblernziel

Bleche, Rohre und Profile aus Eisen- und Nichteisenmetallen umformen

(§4 Abs. 1 Nr.10 .f)

5. Feinlernziele

Der Auszubildende soll selbständig in der Lage sein, ein Kupferrohr Durchmesser 15mm, Wandstärke 0,8 mm mit einer Biegemaschine, Sach- und Fachgerecht zu fertigen und montieren.

5.1 psychomotorische Lernziele

Der Auszubildende soll

- alle für das Biegen, notwendigen Vorbereitungen und
Vorarbeiten selbständig ausführen können.
- die Rohrbiegemaschine bedienen können.
- die fertige Rohrleitung montieren können.
- Dichtheitsprobe durchführen können.

5.2 kognitive Lernziele

Der Auszubildende soll

- erklären können, wie er die Arbeitschritte plant und nach rationellen Gesichtspunkten durchführt.
- den Fachgerechten Einsatz und die Funktion einer Biegemaschine erklären können.
- die Rohrleitung nach Aufmass und mögliche Fertigungsfehler überprüfen.
- das Erlernte auf andere Arbeitsschritte übertragen.

5.3 affektive Lernziele

Der Auszubildende soll

- Sicherheitsvorschriften kennen und diese einhalten.
- den Ablauf kennen lernen und diesen selbständig umsetzen.
- sauber und gewissenhaft arbeiten.

6. Begründung

Das Biegen von Kupferrohr mit einem Durchmesser von 15 mm, ist eine geläufige Arbeitsweise im Heizungsbau und der Sanitärinstallation. Daher ist es unbedingt nötig, solche Arbeiten im Laufe der Ausbildung mehrfach im betrieblichen Ausbildungsplan zu intrigieren. Das Biegen von Rohrleitungen erfordert eine menge von Beruflichen Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kenntnissen, bei denen besonders die Kreativität gefordert wird.

Bei Kunden vor Ort auf den Baustellen, wird oft nur Anhand eines groben Rohrnetzplanes der Rohrleitungsverlauf dargestellt, so dass der Monteur seinen Ideen freien lauf lassen kann. Daher erfordert es eine menge Schlüsselqualifikationen damit diese Arbeit sauber, anschaulich und Fachlich korrekt durchgeführt werden kann.

Besonders bei den anschließenden Dichtheitsproben ist eine 100% Gewährleistung zu geben, damit Leckagen nicht zu späteren Baumängeln und Schäden führen.

Aufgrund diesen wichtigen Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kenntnissen die der Auszubildende nach (§4 Abs. 1 Nr. 10.f) der Ausbildungsordnung zu Erlernen hat, sind diese in den betrieblichen Ausbildungsplan unbedingt zu versehen.

7. Ausgangssituation

7.1. Zu unterweisende Auszubildenden

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

7.2. Schulische Vorbildung

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

7.3. Vorkenntnisse

Beide Auszubildenden haben den gleichen betrieblichen Ausbildungsplan durchlaufen.

Die Auszubildenden sind in der Lage mit den im ihrem Berufsfeld wichtigen Handwerkzeugen umzugehen, ferner verfügen sie über ausreichende Kenntnisse in den Bereichen anzeichnen, sägen, entgraten und den Umgang mit Klemmringverschraubungen der Firma Ermeto. Die Unfall Verhütungsvorschriften sind ebenfalls bekannt.

7.4. Lernort

Betrieb, überwiegend in der Ausbildungsecke

7.5. Ausbildungsmittel

1 x Kupferrohr 15 x 0,8 mm Länge 5 m

2 x Einschraubverschraubungen ½ Zoll auf 12 mm

2 x Kugelhähne

2 x Manometer-Adapter

Messwerkzeuge wie Anschlagwinkel, Gliedermaßstab oder Maßband

Werkzeug wie Maulschlüssel, Feile, Rundfeile, Biegemaschine, Rohrschneider

Bedienungsanleitung für die entsprechende Biegemaschine.

8. Dauer der Unterweisung

Die Unterweisungsdauer wird auf 60 Minuten festgelegt.

9. Methodenwahl

Die Unterweisung wird in der Vier – Stufen Methode stattfinden.

Diese Unterweisungsmethode hat sich, neben der Erarbeitungsmethode im Laufe der Ausbildungszeit am besten bewährt. Durch die Unterweisung in der Vier – Stufen, kann der Auszubildende die Arbeitsabläufe schnell verstehen und auch Praktisch umsetzen. Durch das Vormachen der Einzelnen Arbeitsschritte, kann der Auszubildende durch entsprechende Reproduktion, sie sehr leicht behalten. Um den korrekten Einsatz der Biegemaschine zu gewährleisten, wird eine Gebrauchsanweisung als Lern- und Kontrollhilfe zur Hilfe genommen. Im späteren Berufsleben wird der Facharbeiter mit einer Vielzahl von verschiedenen Biegemaschinen konfrontiert. So, dass der Anlagenmechaniker in der Lage sein muss, sich mit verschiedenen Biegemaschinen auseinanderzusetzen.

II. Inhaltlicher Teil

1. Motivationsphase

Um den Auszubildenden die Wichtigkeit der Unterweisung zu vermitteln, muss der Ausbilder erst die Sinnesbereitschaft des Auszubildenden wecken. Dafür muss der Ausbilder eine gewisse Bedürfnisspannung aufbauen. Die er durch „Neugierde und Ehrgeiz“ erreichen kann. Durch bestimmte Sätze wie z.B. „Wenn du die heutige Unterweisung anschließend gut ausführen kannst, könntest du dir dann vorstellen die nächsten Heizkörper beim Kunden selbst zu montieren und anzuschließen“ oder „Beim biegen von Rohrleitungen nach einem Rohrnetzschema muss man kreativ und geschickt sein.“

Sollte dem Lehrling genug Motivation geben, um den Ausbilder bei der Unterweisung zuzuhören. Der Ausbilder beginnt die Unterweisung und erläutert den Auszubildenden, in einem ausführlichen Fachgespräch den genauen Inhalt der Unterweisung.

Vor beginn der Arbeitsdurchführung wird noch mal auf die allgemeinen Sicherheitsbestimmungen mit Arbeiten an einer Biegemaschine hingewiesen.

Der Ausbilder fragt dem Lehrling ob er alles verstanden hat oder noch Fragen offen sind.

Durch ein kurzes Statement des Ausbilders „Ich trau dir das zu“ wird die Motivation des Auszubildenden zusätzlich erhöht und das Selbstvertrauen gestärkt.

2. Erarbeitungsphase

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

AZ = Auszubildender

AB = Ausbilder

[...]

Ende der Leseprobe aus 8 Seiten

Details

Titel
Biegen von Kupferrohr und montieren mit Klemmringverschraubungen (Unterweisung Anlagenmechaniker / -in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik)
Note
1,3
Autor
Jahr
2008
Seiten
8
Katalognummer
V126864
ISBN (eBook)
9783668815803
ISBN (Buch)
9783668815810
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
95 Punkte
Schlagworte
Unterweisungsprüfung Anlagenmechaniker, ADA, AEVO, Biegen von Rohren, Kupferrohr, Biegen von Kupferrohr, Klemmringverschraubung, Rohrleitung montieren, Heizung, Sanitär, Installation
Arbeit zitieren
Techniker staatlich geprüft Stefan Wirth (Autor), 2008, Biegen von Kupferrohr und montieren mit Klemmringverschraubungen (Unterweisung Anlagenmechaniker / -in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik), München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/126864

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Biegen von Kupferrohr und montieren mit Klemmringverschraubungen (Unterweisung Anlagenmechaniker / -in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik)


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden