Analyse des Naturbildes in "Das Blümlein: Vergiß mein nicht" von Barthold Heinrich Brockes


Hausarbeit, 2020

14 Seiten, Note: 1,3


Inhaltsangabe oder Einleitung

Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem Gedicht "Das Blümlein: Vergiß mein nicht". Das Gedicht behandelt die Natur und die Offenbarung Gottes in dieser. Wie auch in seinen anderen Naturgedichten verbindet Brockes hier die Betrachtung der Natur und die Freude an deren Schönheit mit einem lehrhaften Aspekt über die Allgegenwärtigkeit Gottes. Brockes Gedichte sollen "nicht nur zur Belustigung, sondern zugleich auch zur Erbauung dienen". Die Frage, wie Brockes dies handhabt, soll unter anderem Thema dieser Arbeit sein.

Konkret soll eine Analyse des Gedichts "Das Blümlein: Vergiß mein nicht" von Barthold Heinrich Brockes hinsichtlich des dargestellten Naturbildes und den angeführten deskriptiven Mitteln zur Beschreibung dieser erfolgen. Hierbei wird zunächst die Form des Gedichts und anschließend seine Rhetorik, also die lyrischen Klangfiguren und die Bildlichkeit betrachtet und analysiert, um abschließend ein Fazit ziehen zu können. Brockes wird als Vorreiter betrachtet, was die Naturlyrik im 18. Jahrhundert anbelangt und seinen Gedichten wird ein hoher Grad an Alleinstellungsmerkmalen zugewiesen. Jene Merkmale werden in dieser Arbeit aufgrund fehlender Vergleichswerte nicht herausgestellt, jedoch wird die Naturbetrachtung in dem zu betrachtenden Gedicht untersucht und somit ein Teil dessen, was Brockes Werke "so unverwechselbar" macht.

Details

Titel
Analyse des Naturbildes in "Das Blümlein: Vergiß mein nicht" von Barthold Heinrich Brockes
Hochschule
Universität Rostock  (Institut für Germanistik)
Veranstaltung
Gedichte der Frühaufklärung
Note
1,3
Autor
Jahr
2020
Seiten
14
Katalognummer
V1281545
ISBN (eBook)
9783346739803
ISBN (Buch)
9783346739810
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Gedichtanalyse, Frühaufklärung, Barthold Heinrich Brockes, Naturbild, Lyrische Klangfiguren, Rhetorik, Vergiss mein nicht, Naturlyrik
Arbeit zitieren
Sophie Fürstenau (Autor:in), 2020, Analyse des Naturbildes in "Das Blümlein: Vergiß mein nicht" von Barthold Heinrich Brockes, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1281545

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Analyse des Naturbildes in "Das Blümlein: Vergiß mein nicht" von Barthold Heinrich Brockes



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden