Die Behandlung von Sozial-Phobie mit psychotherapeutischen Ansätzen


Hausarbeit, 2022

15 Seiten, Note: 1,3


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

Einleitung

1. Erscheinungsbild der Sozial-Phobie
1.1 Störungsbild der Sozial-Phobie nach ICD 10
1.2 Symptomatik der Sozial-Phobie
1.2 Folgen im gesellschaftlichen Kontext und Komorbidität

2. Therapieansätze bei Sozial-Phobie
2.1 Psychodynamischen Therapie
2.2 KVT - Kognitive Verhaltenstherapie
2.2.1 Ansatz Kognitive Umstrukturierung
2.2.2 Ansatz der Konfrontationstherapie
2.3 Training sozialer Kompetenzen
2.3.1 Verbales Kommunikationstraining – Gewaltfreie Kommunikation
2.3.2 Nonverbales Kommunikationstraining – Pferdegestützte Therapie

3. Wirksamkeit

4. Fazit

Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 15 Seiten

Details

Titel
Die Behandlung von Sozial-Phobie mit psychotherapeutischen Ansätzen
Hochschule
Hamburger Fern-Hochschule
Note
1,3
Autor
Jahr
2022
Seiten
15
Katalognummer
V1282588
ISBN (eBook)
9783346741998
ISBN (Buch)
9783346742001
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Psychotherapie, Therapie, Sozial-Phobie, Therpieansätze, Kognitive Verhaltenstherapie, Psychodynamische Therapie, Pferdegestützte Therapie, Gewaltfreie Komunikation, Non Verbale Kommunikation, Verbale Kommunikation, Kommunikation
Arbeit zitieren
Andrea Hämmerle (Autor:in), 2022, Die Behandlung von Sozial-Phobie mit psychotherapeutischen Ansätzen, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1282588

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Die Behandlung von Sozial-Phobie mit psychotherapeutischen Ansätzen



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden