Die Bedeutung des Geldes in der modernen Volkswirtschaft. Chancen und Risiken des bargeldlosen Zahlungsverkehrs


Bachelorarbeit, 2021

49 Seiten, Note: 1,7


Inhaltsangabe oder Einleitung

Die nachfolgende Arbeit befasst sich mit der Bedeutung des Bargeldes in unserer modernen Volkswirtschaft und thematisiert die Chancen und Risiken eines bargeldlosen Zahlungsverkehrs. Diese Arbeit setzt sich im Kern mit einer möglichen Bargeldabschaffung auseinander. Da die Abschaffung des Bargeldes weitaus mehr Folgen aufweist als die verantwortlichen Institutionen vorgeben, ist eine kritische Auseinandersetzung mit dieser Thematik notwendig.

Zu Beginn der Arbeit werden im zweiten Kapitel geldtheoretische Grundlagen thematisiert und skizziert. Dazu wird zunächst der Begriff Geld definiert. Anschließend werden die Entstehung und der geschichtliche Verlauf des Geldes dargestellt. Danach werden die Unterschiede zwischen Bar- und Buchgeld aufgezeigt. Für das Verständnis, wie Geld geschöpft und in den Wirtschaftskreislauf implementiert wird, setzen sich Kapitel 2.4 und 2.5 mit der Rolle der europäischen Zentralbank sowie dem Geldschöpfungsprozess auseinander. Das dritte Kapitel gibt einen Ausblick auf bereits etablierte bargeldlose Zahlungsmöglichkeiten. Den Schwerpunkt dieser Arbeit erfassen Kapitel vier und fünf. Zunächst werden im vierten Kapitel die möglichen Chancen eines bargeldlosen Zahlungsverkehrs dargestellt. Die vier Unterpunkte analysieren die wichtigsten Argumente, die für eine Bargeldabschaffung sprechen. Dazu zählen: Die Durchsetzung expansiver geldpolitischer Maßnahmen, die Chance, schneller und kostengünstiger mit alternativen Zahlungsmitteln zu bezahlen, die Vermeidung eines Bankensturmes und die Bekämpfung der Schattenwirtschaft.

Den Chancen stehen im Kapitel fünf die Risiken einer Bargeldabschaffung gegenüber. Zu Beginn des Kapitels fünf wird die Theorie des "Pain of Paying" beschrieben. Als nächstes werden die Bevölkerungsgruppen vorgestellt, die durch ausschließliche bargeldlose Zahlungsverfahren benachteiligt werden. Des Weiteren wird der Datenmissbrauch und die Beschränkung bürgerlicher Freiheiten thematisiert, die eine mögliche Bargeldabschaffung mit sich bringt. Zum Schluss werden mögliche Alternativen aufgeführt, die das Bargeld ersetzen könnten. Im letzten Kapitel werden die Ergebnisse dieser Arbeit zusammenfassend festgehalten.

Details

Titel
Die Bedeutung des Geldes in der modernen Volkswirtschaft. Chancen und Risiken des bargeldlosen Zahlungsverkehrs
Hochschule
Universität Paderborn
Note
1,7
Autor
Jahr
2021
Seiten
49
Katalognummer
V1297517
ISBN (eBook)
9783346796035
ISBN (Buch)
9783346796042
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
Einige Abbildungen mussten aus urheberrechtlichen Gründen von der Redaktion entfernt werden. Die genauen Quellen können aber im Literaturverzeichnis nachgeschlagen werden.
Schlagworte
Bargeld, Schattenwirtschaft, Digitalisierung, Fiskalpolitik, Geldpolitik, Chancen, Risiken, Zahlungsverkehr
Arbeit zitieren
Edmond Hakobyan (Autor:in), 2021, Die Bedeutung des Geldes in der modernen Volkswirtschaft. Chancen und Risiken des bargeldlosen Zahlungsverkehrs, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1297517

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Die Bedeutung des Geldes in der modernen Volkswirtschaft. Chancen und Risiken des bargeldlosen Zahlungsverkehrs



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden