Warum endet Platons Dialog "Theaitetos" aporetisch?

Eine Analyse vom Ausgang des Theätet anhand der Inhalte des Menon


Hausarbeit (Hauptseminar), 2022

26 Seiten, Note: 1,7


Leseprobe


Inhalt

1. Einleitung

2.Theaitetos
2.1 Kurze Zusammenfassung
2.2 Das Ende - Ein letzter Definitionsversuch (Tht. 201d-210d)

3.Menon
3.1 Kurze Zusammenfassung
3.2 Die Geometriestunde des Sklaven
3.3 Das Ende des Menon

4. Sokrates Methodiken – Elenchos, Mäeutik, Aporie und Anamnesis
4.1 Die Methodiken Sokrates im Menon
4.2 Methodiken im Theaitetos

5. Menon und Theaitetos – Der Umgang mit der Methodik Sokrates anhand des Wissensbegriffs
5.1 Warum der Theaitetos aporetisch enden muss

6. Fazit

7. Zitatsammlung aus den Dialogen Platons

8. Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 26 Seiten

Details

Titel
Warum endet Platons Dialog "Theaitetos" aporetisch?
Untertitel
Eine Analyse vom Ausgang des Theätet anhand der Inhalte des Menon
Hochschule
Universität zu Köln  (Universität)
Veranstaltung
Platonseminar
Note
1,7
Autor
Jahr
2022
Seiten
26
Katalognummer
V1302356
ISBN (eBook)
9783346770929
ISBN (Buch)
9783346770936
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Platon, Theätet, Theaitetos, Aporie, Antike, Menon, aporetisch, Wissen, was ist wissen?, Erkenntnis, arete, Tugend, Vergleich Platon, Was ist Erkenntnis?, Mäeutik, sokratische Methoden, Anamnesis
Arbeit zitieren
Nick Fastje (Autor:in), 2022, Warum endet Platons Dialog "Theaitetos" aporetisch?, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1302356

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Warum endet Platons Dialog "Theaitetos" aporetisch?



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden