Indirekte assertive Sprechakte. Rhetorische Fragen als indirekte Behauptungen


Hausarbeit, 2022

29 Seiten, Note: 1,7


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung

2. Der Sprechakt

3. Die Sprechakttheorie Searles

3.1 Die Sprechaktregeln

3.2 Die Sprechaktklassifikationen

4. Indirekte Sprechakte

5. Rhetorische Fragen

5.1 Rhetorizität

5.2 Indirekte illokutionäre Indikatoren

5.3 Kritik an Searles Klassifikation durch die Ausweitung auf rhetorische

Fragen

6. Zusammenfassung

7. Literaturverzeichnis

8. Korpus der Beispiele aus DGD-Mannheim

Ende der Leseprobe aus 29 Seiten

Details

Titel
Indirekte assertive Sprechakte. Rhetorische Fragen als indirekte Behauptungen
Hochschule
Universität Leipzig  (Germanistik)
Veranstaltung
Pragmalinguistik
Note
1,7
Autor
Jahr
2022
Seiten
29
Katalognummer
V1304866
ISBN (eBook)
9783346777638
ISBN (Buch)
9783346777645
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Sprechakt, Sprechtaktregeln, Indirekte Sprechakte, Rhetorizität, Searle, Indikatoren, Sprachwissenschaft
Arbeit zitieren
Marie Gründer (Autor:in), 2022, Indirekte assertive Sprechakte. Rhetorische Fragen als indirekte Behauptungen, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1304866

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Indirekte assertive Sprechakte. Rhetorische Fragen als indirekte Behauptungen



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden