Beschreibung stationärer Bakterienkulturen unter besonderer Berücksichtigung der Respiration


Diplomarbeit, 1973
66 Seiten, Note: 3,0

Leseprobe

Fachhochschule Aachen
Institut für Physikalische Chemie des FZ Jülich

Beschreibung stationärer Bakterienkulturen unter besonderer Berücksichtigung der Respiration

Friedhelm Thorn

 

Inhaltsverzeichnis


1 Einleitung ... 1

2 Grundlagen ... 3

2.1 Bakterien: Bau und Kultur ... 3
    2.1.1 Bakterien ... 3
    2.1.2 Kultur 4
2.2 Beschreibung des Bakterienwachstums: Parameter und Wachstumsphasen ... 4
    2.2.1 Wachstumsparameter ... 4
    2.2.2 Wachstumsphasen in statischer Kultur ... 8
2.3 Stationäre Kultur ... 10
    2.3.1 Turbidostat ... 13
    2.3.2 Chemostat ... 13

3 Grundlagen des Gleichgewichtszustandes ... 14

3.1 Voraussetzungen ... 14
    3.1.1 Bakteriendichte ... 14
    3.1.2 Konzentration der Mangelsubstanz und des Sauerstoffs ... 17
3.2 Grundgleichungen ... 20

4 Sauerstoffverhalten: Ableitung und Diskussion ... 24

4.1 Ableitung ... 24
4.2 Kurvendiskussion ... 25
    4.2.1 Nullstellen ... 25
    4.2.2 Schnittpunkt mit der Ordinatenachse ... 29
    4.2.3 Steigungen ... 32
    4.2.4 Extrema ... 35
    4.2.5 Wendepunkt ... 39
4.3 Spezifische Atmung ... 42

5 Produktion und Wirkungsgrad ... 45

5.1 Produktionsrate ... 45
5.2 Ertragskoeffizienten und Wirkungsgrad ... 47
5.3 Vergleich zwischen stationärer und statischer Kultur ... 50

6 Literaturhinweise ... 55

7 Abbildungen ... 56

 

[...]

Ende der Leseprobe aus 66 Seiten

Details

Titel
Beschreibung stationärer Bakterienkulturen unter besonderer Berücksichtigung der Respiration
Hochschule
Fachhochschule Aachen  (Institut für Physikalische Chemie des FZ Jülich)
Note
3,0
Autor
Jahr
1973
Seiten
66
Katalognummer
V130744
ISBN (eBook)
9783640360550
ISBN (Buch)
9783656488811
Dateigröße
6367 KB
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
Der geochemische Sauerstoffzyklus wird mit Hilfe des Isotopieeffektes der Sauerstoffisotopen 16 und 18 im biologischen System untersucht. Dabei war es erforderlich, eine Anlage zu entwickeln die über längere Zeiträume hinweg stationäre Verhältnisse von biologischen Systemen gewährleistet. Am Sauerstoffzyklus sind die beiden Prozesse Photosynthese als Sauerstoffquelle und die Respiration als Sauerstoffsenke beteiligt. Im vorliegenden Falle wird die Respiration herangezogen. Der überwiegende Anteil, 70% bis 80%, des respiratorisch aufgenommenen Sauerstoffs entfällt auf Mikroorganismen.
Schlagworte
Beschreibung, Bakterienkulturen, Berücksichtigung, Respiration
Arbeit zitieren
Friedhelm Thorn (Autor), 1973, Beschreibung stationärer Bakterienkulturen unter besonderer Berücksichtigung der Respiration, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/130744

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Beschreibung stationärer Bakterienkulturen unter besonderer Berücksichtigung der Respiration


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden