Veränderungen der Arbeitswelt: Virtuelle Teams und der Arbeitskraftunternehmer


Einsendeaufgabe, 2022

22 Seiten, Note: 1,0


Inhaltsangabe oder Einleitung

Diese Arbeit beschäftigt sich mit den veränderten Rahmenbedingungen der Arbeitswelt. Kapitel 1 beschäftigt sich mit dem Thema virtuelle Teams. Teamarbeit ist in der heutigen Zeit wichtig geworden und durch die zunehmende Digitalisierung können Teams auch virtuell zusammenarbeiten. Dies hat den Vorteil, dass ortsunabhängig gearbeitet und somit ein international agierendes Team gebildet werden kann. Dieses Kapitel beschreibt, wie virtuelle Teams zusammenarbeiten und kommunizieren können, was für Chancen und Risiken dabei entstehen und wie virtuelle Teams in einem Unternehmen etabliert werden können.
Kapitel 2 gibt einen Einblick in das Thema der Geschichte von Arbeit, wie Arbeit bei den Jägern und Sammlern aussah, über das Mittelalter hinweg bis hin zur Frühindustrialisierung. Danach werden die Konzepte der Globalisierung, Digitalisierung, sowie dem demografischen Wandel näher eingegangen und welche Auswirkungen es auf unsere Arbeitswelt hat. Im abschließenden Kapitel 3 geht es um das Konzept des Arbeitskraftunternehmers. Dies ist eine Arbeitskraft, welche sich als Ich-AG sieht und somit wie ein Unternehmen handelt. Diese Form von Arbeit hat einige Chancen, aber auch Risiken, welche in dem Kapitel besprochen werden. Zum Schluss soll über die Zukunft des Arbeitskraftunternehmers diskutiert werden.

Details

Titel
Veränderungen der Arbeitswelt: Virtuelle Teams und der Arbeitskraftunternehmer
Hochschule
SRH Fernhochschule
Veranstaltung
Rahmenbedingungen der Personal- und Organisationspsychologie
Note
1,0
Autor
Jahr
2022
Seiten
22
Katalognummer
V1318565
ISBN (eBook)
9783346796639
ISBN (Buch)
9783346796646
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Virtuelle Teams, Teamarbeit, Perspektiven, Entwicklung, Digitalisierung, Computer, Ortsunabhängigkeit, Digital, IT, Kommunikation, Smartphone, Covid-19, Corona, Home-Office, Hybrid, Führungsstil, Standortunabhängigkeit, Demographischer Wandel, Fachkräftemangel, Sprachbarrieren, Kulturunterschiede, Interkulturalität, Technik, Prinzipal-Agent-Theorie, Software, Arbeit, Geschichte, Skalvenarbeit, Mittelalter, Industrialisierung, Globalisierung, Ausland, Produkte, Dienstleistungen, International, Automatisierung, Rente, Berufsausbildung, Studium, Arbeitszeitmodell, Arbeitskraftunternehmer, Ich-AG, Eigenständigkeit, Selbstorganisation, Risiko, Unsicherheit, Privat, Arbeitsbedingungen, Programmierer, Informatik
Arbeit zitieren
Denis Pyttel (Autor:in), 2022, Veränderungen der Arbeitswelt: Virtuelle Teams und der Arbeitskraftunternehmer, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1318565

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Veränderungen der Arbeitswelt: Virtuelle Teams und der Arbeitskraftunternehmer



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden