Die Transaktionskostentheorie in Gesundheitsorganisationen. Ihre Relevanz zur Beschreibung personalwirtschaftlicher Sachverhalte


Essay, 2020

5 Seiten, Note: 1,7


Inhaltsangabe oder Einleitung

In der folgenden Arbeit soll erörtert werden, inwiefern die Transaktionskostentheorie zur Beschreibung personalwirtschaftlicher Sachverhalte in Gesundheitsorganisationen relevant sein könnte. Hierzu soll zunächst die Transaktionskostentheorie erklärt werden, um anschließend argumentativ ihre Bedeutung im Rahmen Personalwirtschaft aufzuzeigen. Abschließend folgt ein Fazit, welches Aufschluss über die Fragestellung geben soll.

Details

Titel
Die Transaktionskostentheorie in Gesundheitsorganisationen. Ihre Relevanz zur Beschreibung personalwirtschaftlicher Sachverhalte
Hochschule
Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt; Würzburg
Veranstaltung
Grundlagen des Personalmanagements in Gesundheitsorganisationen
Note
1,7
Autor
Jahr
2020
Seiten
5
Katalognummer
V1334136
ISBN (eBook)
9783346834935
Sprache
Deutsch
Schlagworte
transaktionskostentheorie, gesundheitsorganisationen, ihre, relevanz, beschreibung, sachverhalte
Arbeit zitieren
Florian Koch (Autor:in), 2020, Die Transaktionskostentheorie in Gesundheitsorganisationen. Ihre Relevanz zur Beschreibung personalwirtschaftlicher Sachverhalte, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1334136

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Die Transaktionskostentheorie in Gesundheitsorganisationen. Ihre Relevanz zur Beschreibung personalwirtschaftlicher Sachverhalte



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden