Finanzkriminalität. Wie schützen sich Banken in Deutschland vor Geldwäsche?


Hausarbeit, 2023

28 Seiten, Note: 2,0


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

Abbildungsverzeichnis

Abkürzungsverzeichnis

1 Einleitung
1.1 Problemstellung und Zielsetzung
1.2 Gang der Untersuchung

2 Finanzkriminalität und Geldwäsche
2.1 Finanzkriminalität
2.2 Geldwäsche
2.3 Prinzipal-Agent-Theorie

3 Geldwäscheprävention und Lagebild
3.1 Präventive Maßnahmen
3.1.1 KYC-Prinzip
3.1.2 Transaktionsüberwachung
3.1.3 Verdachtsmeldungen
3.2 Höchststand der Verdachtsmeldungen in Deutschland
3.3 Anpassungen der Regulatorik

4 Umsetzung der Geldwäschevorschrift im Bankenbereich
4.1 Geldwäschebeauftragter
4.2 Technische Überwachungssysteme

5 Fazit und Ausblick

Literaturverzeichnis

Quellenverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 28 Seiten

Details

Titel
Finanzkriminalität. Wie schützen sich Banken in Deutschland vor Geldwäsche?
Hochschule
FOM Essen, Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Hochschulleitung Essen früher Fachhochschule
Note
2,0
Autor
Jahr
2023
Seiten
28
Katalognummer
V1341828
ISBN (eBook)
9783346845535
ISBN (Buch)
9783346845542
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Finanzkriminalität, Geldwäsche, Banken, Geldwäschegesetz, Financial Crime, Crime, Financial, Deutschland, Gesetz, Bestimmungen, Prinzipal Agent Theorie, KYC-Prinzip, KYC, Transaktionsüberwachung, Geldwäschebeauftragter, Verdachtsmeldungen
Arbeit zitieren
Jannik Poschke (Autor:in), 2023, Finanzkriminalität. Wie schützen sich Banken in Deutschland vor Geldwäsche?, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1341828

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Finanzkriminalität. Wie schützen sich Banken in Deutschland vor Geldwäsche?



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden