Risiken bei internationalen M&A-Transaktionen. Die Compliance Due Diligence als investigatives Mittel


Masterarbeit, 2022

56 Seiten, Note: 1,0

Anonym


Inhaltsangabe oder Einleitung

Diese Arbeit verfolgt das Ziel, die im Titel genannten Compliance-relevanten Aspekte und Risikobereich, welche im Laufe einer Due Diligence von grenzüberschreitenden M&A-Transaktionen hervortreten, offen aufzuzeigen und deren Risiken darzulegen. Die stetig fortschreitende Globalisierung, sowie die Zunahme an internationalen M&A-Transaktionen und die mit den immer weitreichenderen gesetzlichen Bestimmungen in Verbindung stehenden möglichen Korruptions- und Transparenzverstöße, stehen somit den von Unternehmenserwerbern gleichermaßen komplexer auszugestaltenden Due-Diligence-Prozessen gegenüber, welche den Bereich Compliance auch konsequenter miteinbeziehen müssen.

Auf internationaler Ebene nimmt die Anzahl an Mergers & Acquisitions immer mehr zu. Die in diesem Rahmen durchgeführte Sorgfaltsprüfung, die sogenannte Due Diligence, wird durch immer weitreichendere und komplexere Rechtsvorgaben in Umfang und Themenbereichen erweitert. So fasst die Due Diligence auch im Bereich der Compliance immer mehr Fuß und wird durch diverse Normen auch gesetzlich in ihrer Verpflichtung und Durchführung standardisiert. Dies zeigen vor allem das US-amerikanische (US Foreign Corrupt Practices Act) und französische (Sapin II) Anti-Korruptionsgesetz, welche die Compliance Due Diligence angesichts der Prüfung von Korruptionsverstößen im Rahmen einer M&A-Transaktion zu prüfen haben.

Um eben diese Korruptionsverstöße nicht nur auf Seiten der Behörden bekämpfen zu können, sondern Unternehmen auch in Zusammenhang mit der Transaktion oft verbundenen Haftung besser zu schützen, sollen diese Korruptionsverstöße auch zu Lasten des Verursachers gehen und nicht auf den Erwerber einer M&A-Transaktion zurückfallen. Ein wichtiges Werkzeug dafür, stellt die Compliance Due Diligence dar, welche in dieser Arbeit zusammen mit relevanten Risikobereichen und -aspekten behandelt und gleichzeitig aufgezeigt wird, dass deren aufsteigende Relevanz auch auf internationaler Ebene immer mehr an Bedeutung gewinnt.

Details

Titel
Risiken bei internationalen M&A-Transaktionen. Die Compliance Due Diligence als investigatives Mittel
Hochschule
Universität Wien
Note
1,0
Jahr
2022
Seiten
56
Katalognummer
V1344483
ISBN (eBook)
9783346874832
ISBN (Buch)
9783346874849
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
Mit Academic Plus bietet GRIN ein eigenes Imprint für herausragende Abschlussarbeiten aus verschiedenen Fachbereichen. Alle Titel werden von der GRIN-Redaktion geprüft und ausgewählt. Unsere Autor:innen greifen in ihren Publikationen aktuelle Themen und Fragestellungen auf, die im Mittelpunkt gesellschaftlicher Diskussionen stehen. Sie liefern fundierte Informationen, präzise Analysen und konkrete Lösungsvorschläge für Wissenschaft und Forschung.
Schlagworte
Mergers & Acquisitions, Due Diligence, Sorgfaltsprüfung, Compliance, Anti-Korruptionsgesetz, M&A, Non-Fungible Token, Foreign Corrupt Practices Act, Agence française anticorruption
Arbeit zitieren
Anonym, 2022, Risiken bei internationalen M&A-Transaktionen. Die Compliance Due Diligence als investigatives Mittel, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1344483

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Risiken bei internationalen M&A-Transaktionen. Die Compliance Due Diligence als investigatives Mittel



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden