Unterrichtsstunde: Stecknadeldiagramme als Klimadarstellung eines Ortes

Umweltkunde, Klasse 6


Unterrichtsentwurf, 2008
14 Seiten, Note: bestanden

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1. Bedingungsanalyse
1.1. Schulisches Umfeld
1.2. Schulbeschreibung
1.3. Lerngruppenbeschreibung

2. Didaktischer Rahmen der Unterrichtseinheit
2.1. Curriculare Einordnung des Themas
2.2. Sachanalyse
2.3. Sequenzierung der Unterrichtseinheit
2.4. Einordnung der Unterrichtsstunde

3. Die Unterrichtsstunde
3.1. Didaktisch- methodische Überlegungen
3.2. Lernziele
3.2.1. Inhaltsziele
3.2.2. Verfahrensziele
3.2.3. Prozessziele
3.3. Tabellarische Verlaufsplanung

4. Literatur

1. Bedingungsanalyse

1.1. Schulisches Umfeld

Der Stadtteil XXX ist geprägt von großen Wohnblocks des sozialen Wohnungsbaus. Hier leben viele Menschen mit Migrationshintergrund und sozial benachteiligte Familien. Der Anteil an Menschen mit Migrationshintergrund im Stadtteil lag 2005 bei 16,5%. Die Arbeitslosenquote betrug zu diesem Zeitpunkt 23,9%.

Trotz der mehrgeschossigen Bebauung gibt es viel Grünflächen und Möglichkeiten der Freizeitgestaltung, zum Beispiel am See und im Sportverein XXX. Das soziale Zentrum des Stadtteils ist das Bürgerhaus zusammen mit dem einem Einkaufszentrum, in dem unter anderem die Stadtbibliothek mit einer Teilfiliale niedergelassen ist.

1.2. Schulbeschreibung

Die Schule XXX eine Integrierte Gesamtschule. Die Schule hat ca. 530 Schülerinnen und Schüler, davon kommen 70% aus Familien mit Migrationshintergrund.

Pro Jahrgang stehen 80 Anmeldeplätze zur Verfügung. Die Jahrgangsstufen sind vierzügig.

Die Klassenverbände werden nicht in Schularten aufgeteilt, sondern bleiben von der 5. bis zur 10. Klasse zusammen. In der 5. und 6. Klasse werden alle Schülerinnen und Schüler integrativ unterrichtet. Ab dem 7. Schuljahr beginnt schrittweise eine Leistungsdifferenzierung in einzelnen Fächern auf zwei Niveaustufen (Grundkurs und Erweiterungskurs). Die 10. Klasse schließen die Schülerinnen und Schüler entweder mit einen Haupt- oder Realschulabschluss oder der Berechtigung für den Übergang zur gymnasialen Oberstufe ab. Die Kernunterrichtszeit findet von 8.00 bis 14.30 Uhr statt, zwei Mal wöchentlich endet der Unterricht um 16 Uhr.

Die Schule XXX versteht sich als „Stadtteilschule“. Dies bedeutet, dass sich hier ausschließlich Kinder aus den drei zum Stadtteil gehörenden Grundschulen bewerben können. Daher besteht in der Schule eine große Identifikation mit dem Stadtteil. So kooperiert die Schule zum Beispiel mit Institutionen und Personen aus dem Stadtteil, beteiligt sich an Stadtteilfesten und erstellt regelmäßig eine Schul-Stadtteil-Zeitung. Im Unterricht werden unter Anderem stadtteilbezogene Inhalte bearbeitet.

1.3. Lerngruppenbeschreibung

Seit September 2007 hospitiere ich in der Klasse 6a im Fach Welt- Umweltkunde (WUK). Dieses Fach wird in einem Umfang von 2 Wochenstunden unterrichtet.

Die Lerngruppe besteht aus 24 Schülerinnen und Schülern, darunter 11 Mädchen und 13 Jungen. 12 Schülerinnen und Schüler kommen aus Familien mit Migrationshintergrund.

Die Klasse ist sehr lebhaft, doch die Schülerinnen und Schüler arbeiten motiviert und ausdauernd mit, wenn die Arbeitsaufträge handlungsorientiert und klar nachvollziehbar sind.

Die Schülerinnen und Schüler können in verschieden Sozialformen wie Einzel-, Partner- und Gruppenarbeit arbeiten. Besonders im WUK- Unterricht kennen sie das Lernen an Stationen. Sie können selbständig Plakate zu bestimmten Themen entwickeln und haben bereits selbst Referate in Kleingruppen erstellt und vor der Klasse vorgetragen.

Das soziale Klima in der Klasse ist meines Erachtens gut, die Schülerinnen und Schüler halten besonders bei schulinternen Wettbewerben fest zusammen. In der Klasse bestehen Freundschaften und kleine Cliquen, die sich aber nicht strikt gegen andere abgrenzen. Auch der Umgang zwischen Mädchen und Jungen ist geprägt von gegenseitiger Akzeptanz.

2. Didaktischer Rahmen der Unterrichtseinheit

2.1. Curriculare Einordnung des Themas

Der Bildungsplan für das Fach Welt-Umweltkunde für die Jahrgangsstufen 5 bis 10 der Gesamtschule definiert die Aufgaben und Ziele des WUK- Unterrichts für die 5. und 6. Jahrgangsstufe darin, dass die Schülerinnen und Schüler sich schwerpunktmäßig mit dem Leben der Menschen unter anderem in der eigenen Region und darüber hinaus auseinander setzten sollen. Dabei werde das Fach durch drei Dimensionen bestimmt: die historische, die geografische und die gesellschaftliche/ wirtschaftlich-politische Dimension (Der Senator für Bildung 2006, S. 5).

Das Thema „Die Geografie Europas“ ist dabei in die geografische Dimension einzuordnen, da die Schülerinnen und Schüler in der 5. Jahrgangsstufe bereits Deutschland als Region kennen gelernt haben und nun ihr Wissen von ihrem Staat auf den von ihnen bewohnten Kontinent übertragen können.

Der Bildungsplan sieht dazu für die 5. und 6. Jahrgangsstufe unter anderem den Themenbereich „Leben- Orientierungen: Schule, Wohnort, Region, Land, Kontinent, Erde“ vor. Als Inhalte sollen innerhalb der geografischen Dimension dabei die Topografie der Kontinente und die naturräumliche Gliederung der Region und darüber hinaus thematisiert werden (Der Senator für Bildung 2006, S. 8). In der vorliegenden Unterrichtseinheit wird daher sowohl auf die Lage der Staaten innerhalb des Kontinents Europa, als auch die territorialen Großräume und Klimazonen eingegangen.

Des Weiteren formuliert der Bildungsplan für das Fach WUK Kompetenzen, die die Schülerinnen und Schüler am Ende der Jahrgangsstufe 6, 8 und 10 erworben haben sollen. Dabei wird zwischen fachlichen und methodischen Kompetenzen unterschieden. Als fachliche Kompetenzen am Ende der 6. Jahrgangsstufe sollen die Schülerinnen und Schüler aus der geografischen Dimension unter Anderem

- einer Karte wesentliche Informationen entnehmen können,
- Himmelsrichtungen auf Karten bestimmen können,
- Wesentliche topografische Kenntnisse nutzen können.

Als methodische Kompetenzen werden unter Andrem das Entnehmen und Nutzen von Informationen aus unterschiedlichen Quellen und Medien unter Anleitung und das übersichtliche Darstellen und Dokumentieren der Arbeitsergebnisse in einem Ordner oder Heft gefordert (Der Senator für Bildung 2006, S. 14).

.

2.2. Sachanalyse

Das Unterrichtsthema „Die Geographie Europas“ teilt sich in folgende Bereiche ein:

- Staaten Europas und ihre Hauptstädte, Grenzen und Nachbarländer
- Landeskunde einzelner Staaten
- Territoriale Gliederung Europas (Großräume)
- Klimazonen Europas

In der Unterrichtseinheit ging es ausschließlich um das geografische Europa, also den Kontinent, nicht um politische Bündnisse wie zum Beispiel die Europäische Union. Daher zählen auch Staaten wie Russland und die Türkei zu Europa.

Die Abgrenzung des Kontinents Europa zu anderen Erdteilen, insbesondere zu Asien, ist umstritten. Im Gegensatz zu den meisten anderen Kontinenten grenzt sich Europa nicht eindeutig durch Ozeane von den Nachbarkontinenten ab. Nur nach Süden zu Afrika, nach Westen zu Amerika und nach Norden ist dies der Fall. Aus geografischer Sicht bildet die Landmasse von Europa und Asien den Doppelkontinent Eurasien, jedoch wird Europa häufig aufgrund seiner historischen und kulturellen Eigenständigkeit als eigener Erdteil betrachtet (Wikipedia). Allgemein gebräuchlich wird die Ostgrenze Europas oft am Uralgebirge und dem Fluss Ural in Russland gezogen.

[...]

Ende der Leseprobe aus 14 Seiten

Details

Titel
Unterrichtsstunde: Stecknadeldiagramme als Klimadarstellung eines Ortes
Untertitel
Umweltkunde, Klasse 6
Note
bestanden
Autor
Jahr
2008
Seiten
14
Katalognummer
V134677
ISBN (eBook)
9783640452460
ISBN (Buch)
9783640453078
Dateigröße
394 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Unterrichtsstunde, Stecknadeldiagramme, Klimadarstellung, Ortes, Umweltkunde, Klasse
Arbeit zitieren
Eva Kirsch (Autor), 2008, Unterrichtsstunde: Stecknadeldiagramme als Klimadarstellung eines Ortes, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/134677

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Unterrichtsstunde: Stecknadeldiagramme als Klimadarstellung eines Ortes


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden