Traumapädagogik und Video-Home-Training (VHT) zusammengedacht

Chancen und Grenzen eines videogestützten Verfahrens in der traumasensiblen Arbeit mit Kindern in stationären Hilfen zur Erziehung


Bachelorarbeit, 2022

106 Seiten


Inhaltsangabe oder Einleitung

Stationäre Hilfen zur Erziehung durchziehen als in hohem Maß intervenierende Maßnahme einen Großteil des Alltags der Adressat*innen Sozialer Arbeit. Mit dem Lebensbewältigungskonzept kann dabei der Aufbau von Ressourcen bei der Bewältigung kritischer Lebenskonstellationen als Ziel Sozialer Arbeit formuliert werden. Daneben steht die Stärkung der Adressat*innen mit der Neuerung des SGB VIII explizit im Vordergrund in der Durchführung von Maßnahmen. Darauf aufbauend geht diese Ausarbeitung literaturbasiert der Frage nach, inwiefern VHT und Traumapädagogik in der Praxis stationärer Hilfen zur Erziehung zusammengedacht werden und im Sinne des genannten Ziels zusammenwirken können. Die Chance einer Kombination von VHT und traumasensibler Arbeit mit Kindern in stationären HzE wurde in ihrem Beitrag zu gelingender Interaktion als Vorstufe zu korrigierenden Beziehungs- und Bindungserfahrungen herausgearbeitet, die als wirksamster Faktor stationärer HzE in der Wirkungsforschung beschrieben werden und durch die Mentalisierungstheorie theoretisch fundiert werden konnte. Als Grenze der Kombination aus VHT und traumasensiblen Arbeiten wurde dargestellt, dass beide Ansätze methodischen Handels nicht alle Aspekte kritischer Lebenskonstellationen zu unterstützen vermögen.

Details

Titel
Traumapädagogik und Video-Home-Training (VHT) zusammengedacht
Untertitel
Chancen und Grenzen eines videogestützten Verfahrens in der traumasensiblen Arbeit mit Kindern in stationären Hilfen zur Erziehung
Hochschule
Hochschule RheinMain
Autor
Jahr
2022
Seiten
106
Katalognummer
V1348779
ISBN (eBook)
9783346851536
ISBN (Buch)
9783346851543
Sprache
Deutsch
Schlagworte
VHT, Video-Home-Training, Traumapädagogik, Stationäre Hilfen zur Erziehung, HzE, SPIN DGVB e.V., Mentalisierung, Mentalisieren, Lebensbewältigungstheorie, Lebensbewältigung, Theoriearbeit
Arbeit zitieren
Theresia Panzer (Autor:in), 2022, Traumapädagogik und Video-Home-Training (VHT) zusammengedacht, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1348779

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Traumapädagogik und Video-Home-Training (VHT) zusammengedacht



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden