George W. Bushs Reaktionen als US-Präsident auf 9/11 und die resultierenden politischen Folgen


Facharbeit (Schule), 2023

37 Seiten, Note: 1

Anonym


Inhaltsangabe oder Einleitung

Am 11. September 2001 ereigneten sich tragische Anschläge in den Vereinigten Staaten, die das Land und die Welt nachhaltig beeinflusst haben. An diesem Tag entführten Mitglieder der extremistischen Gruppe Al-Qaida vier Passagierflugzeuge. Zwei Flugzeuge wurden in die Türme des World Trade Centers in New York City gesteuert, ein weiteres Flugzeug traf das Pentagon in Arlington, Virginia, und das vierte Flugzeug, United Airlines Flug 93, stürzte in Pennsylvania ab, nachdem die Passagiere versucht hatten, die Kontrolle zurückzugewinnen.

Die Anschläge führten zu einem entschlossenen Handeln der US-Regierung unter der Führung von Präsident George W. Bush. Wenige Tage nach den Anschlägen hielt Präsident Bush eine bemerkenswerte Rede vor dem Kongress, in der er die Vereinigten Staaten auf einen langen und schwierigen Kampf gegen den Terrorismus einschwor.

Als Reaktion auf die Anschläge verabschiedete die US-Regierung den USA PATRIOT Act, der weitreichende Befugnisse zur Terrorismusbekämpfung einräumte. Darüber hinaus starteten die USA den sogenannten "Krieg gegen den Terror". In Afghanistan, wo die Taliban-Regierung Al-Qaida Unterschlupf gewährt hatte, führten die USA zusammen mit Verbündeten eine militärische Intervention durch. Das Ziel war es, Al-Qaida zu bekämpfen und die Taliban zu entmachten.

Im Jahr 2003 begannen die USA unter der Führung von Präsident Bush einen weiteren Krieg im Irak. Die Begründung für den Irakkrieg war die Annahme, dass das Land Massenvernichtungswaffen besitze und Verbindungen zum internationalen Terrorismus habe. Obwohl keine Massenvernichtungswaffen gefunden wurden, führte der Krieg zum Sturz von Saddam Hussein und zur Besetzung des Irak durch die USA und ihre Verbündeten.

Die Reaktionen auf diese außenpolitischen Entscheidungen waren kontrovers. Einige unterstützten die Maßnahmen als notwendige Reaktion auf die Bedrohung durch den Terrorismus, während andere den Krieg im Irak als ungerechtfertigt und voreilig ansahen.

Details

Titel
George W. Bushs Reaktionen als US-Präsident auf 9/11 und die resultierenden politischen Folgen
Note
1
Jahr
2023
Seiten
37
Katalognummer
V1365079
ISBN (eBook)
9783346897008
Sprache
Deutsch
Schlagworte
11 September, 9/11, George Bushs Reaktion auf 11 September, Außenpolitk 11 September , Usa Patriot Act, George Bush, Osama bin laden, 11/9, 9/11, Attentäter, 11 September, George W. Bush, Patriot Act, USA 2001, 2001
Arbeit zitieren
Anonym, 2023, George W. Bushs Reaktionen als US-Präsident auf 9/11 und die resultierenden politischen Folgen, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1365079

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: George W. Bushs Reaktionen als US-Präsident auf 9/11 und die resultierenden politischen Folgen



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden