Legitimitätsstrategien für Ziele und Handlungsverfahren von Sea-Watch e.V. Eine Organisationssoziologische Analyse


Hausarbeit, 2023

16 Seiten, Note: 2,0


Inhaltsangabe oder Einleitung

In dieser Hausarbeit wird die folgende Forschungsfrage erörtert: „Welche Legitimitätsstrategien nutzt die Organisation Sea-Watch e.V., um Legitimität für ihre Ziele und ihre Handlungsverfahren innerhalb der deutschen Gesellschaft zu erreichen?“ Täglich ertrinken Menschen im Mittelmeer. Diese flüchten vor verschiedenen Gefahren und versuchen Schutz und Asyl in den europäischen Mitgliedsstaaten zu finden.

In den Menschenrechten und im Asylrecht ist verankert, dass alle Personen Anspruch auf Schutz und mindestens ein Asylverfahren haben, wenn Sicherheit in ihren Herkunftsländern nicht gewährleistet wird oder gewährleistet werden kann. Da es keine offizielle und gesicherte Fluchtroute gibt, begeben sich viele Menschen, in Mangel an Alternativen, auf einen gefährlichen Weg über das Mittelmeer. Oft verlangen sogenannte Schlepper eine hohe Summe für einen Platz auf Booten, welche oft überfüllt und seeuntauglich sind. Daher geraten Flüchtende häufig in Seenot.

Deutsche und europäische Behörden handeln oft langsam oder gar nicht aufgrund einer unklaren Gesetzeslage oder unklaren
Zuständigkeiten. Des Weiteren werden Mitarbeiter:innen von Frontex ins Mittelmeer bestellt, welche teilweise (illegale) Pushbacks vollziehen. Ein Pushback beschreibt eine Maßnahme, welche ein Boot durch gezielten Wellengang oder auch durch Schleppaktionen wieder außerhalb der europäischen Hoheitsgewässer bringt.

Die Agentur Frontex wird für den Grenz- und Gewässerschutz aus dem EU-Haushalt bezahlt. Daher ist die Existenz von Sea-Watch sowie anderer humanistischer und ziviler Seenotrettungsorganisationen eine derzeitige Notwendigkeit und die Legitimität dieser gesellschaftlich relevant. Es ist bemerkenswert, dass Sea-Watch und andere auf dieses Feld spezialisierte
Organisationen eigentlich nicht existieren möchten. Die Vision aller Seenotrettungsorganisationen ist eine gesicherte und legale Fluchtroute, damit flüchtende Menschen ihr Recht auf ein Asylverfahren wahrnehmen können.

Details

Titel
Legitimitätsstrategien für Ziele und Handlungsverfahren von Sea-Watch e.V. Eine Organisationssoziologische Analyse
Hochschule
Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg in Sankt Augustin  (Fachbereich Sozialpolitik und Soziale Sicherung)
Veranstaltung
Seminar 15A-2_Ausgewählte soziologische Theorien und Gesellschaftsdiagnosen
Note
2,0
Autor
Jahr
2023
Seiten
16
Katalognummer
V1382404
ISBN (eBook)
9783346927644
ISBN (Buch)
9783346927651
Sprache
Deutsch
Schlagworte
legitimitätsstrategien, ziele, handlungsverfahren, sea-watch, eine, organisationssoziologische, analyse, Soziologie, Organisationssoziologie, Suchman: "Managing Legitimacy: Strategic and Institutional Approaches", Qualitative Inhaltsanalyse, Quantitative Datenerhebung und Datenauswertung
Arbeit zitieren
Nina Droßard (Autor:in), 2023, Legitimitätsstrategien für Ziele und Handlungsverfahren von Sea-Watch e.V. Eine Organisationssoziologische Analyse, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1382404

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Legitimitätsstrategien für Ziele und Handlungsverfahren von Sea-Watch e.V. Eine Organisationssoziologische Analyse



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden