Der Kurs Mindfulness-Based-Stressreduction (MBSR) zur Stressbewältigung. Auswirkungen auf Emotionsregulation, Selbstmanagement und Gesundheit


Bachelorarbeit, 2018

71 Seiten, Note: 1,3


Inhaltsangabe oder Einleitung

Der Mindfulness-Based-Stressreduction-Kurs (MBSR) beinhaltet ein erforschtes Stressbewältigungsprogramm, das die Achtsamkeitspraxis mit Wahrnehmungsübungen, Reflexion und Meditation im Stillen vereint. Der achtwöchige Kurs hilft Menschen dabei, den jetzigen Moment wertfrei zu beobachten und anzunehmen. Darüber hinaus wird der Umgang mit störenden Emotionen und stressbelastenden Situationen erlernt.

Die vorliegende Studie evaluiert, inwiefern sich Emotionsregulationsstrategien im Hinblick auf die Emotionen Wut, Angst und Trauer durch den achtwöchigen MBSR-Kurs verändern. Es wurde ermittelt, inwieweit sich Ressourcen und Selbstmanagementfähigkeiten sowie gesundheitsbezogene Faktoren vor und nach dem Kurs unterscheiden. Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, wurden von insgesamt 32 Probanden Prä- und Posttest ausgewertet.

Zivilisationskrankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes mellitus, Krebs sowie chronische Atemwegserkrankungen und psychische Störungen dominieren die vorzeitige Sterbeursache Deutschlands. Der individuelle Lebensstil und gewisse gesundheitsriskante Verhaltensweisen (z.B. Stress, Rauchen, Bewegungsmangel) werden mit diesen Erkrankungen in Verbindung gebracht. Das Forschungsinstitut Forsa bestätigt mit einer repräsentativen Untersuchung aus dem Jahr 2016, dass knapp 60% der erwachsenen Bevölkerung in Deutschland ihr Leben in den letzten drei Jahren als stressiger als zuvor empfunden haben. Nach aktuellem Report und genannten Fakten sind medizinische Verfahren und die wirksame Prävention von Stress sowie ungesunden Verhaltensweisen bedeutend.

Ein wichtiger Aspekt des MBSR-Programms ist die Achtsamkeitspraxis, die sich bei der individuellen Bewältigung von Stress als förderlich erweist. Die Achtsamkeitspraxis hat die Funktion, den aktuellen Augenblick wertfrei zu beobachten. Den aktuellen Moment, was körperlich und mental im Sein vor sich geht, so wie er ist, wahrzunehmen und Empfindungen soweit es geht, anzunehmen. Ständig veränderbare Umweltbedingungen gehen mit einer Anpassung von Denk- und Verhaltensweisen einher. Nach der salutogenetischen Perspektive können Menschen auf der Basis von Ressourcen im günstigen Fall eine stabile Überzeugung entwickeln, dass das Leben verstehbar, sinnvoll und auch Stress zu bewältigen ist.

Details

Titel
Der Kurs Mindfulness-Based-Stressreduction (MBSR) zur Stressbewältigung. Auswirkungen auf Emotionsregulation, Selbstmanagement und Gesundheit
Hochschule
Medical School Hamburg
Note
1,3
Autor
Jahr
2018
Seiten
71
Katalognummer
V1387476
ISBN (eBook)
9783346929280
ISBN (Buch)
9783346929297
Sprache
Deutsch
Schlagworte
MBSR, Achtsamkeit, Jon Kabat-Zinn, Emotionsregulation, Ressourcen, Gesundheitspsychologie, Gesundheit, Psychosomatik, Medizin, Heilung, ACT, MBCT, Stichprobe, FERUS, FEEL-E, Salutogenese, Stress, Stressreduktion, Stressbewältigung, Achtsamkeitsqualitäten, Übungen, Selbstmanagement, Selbstmanagementfähigkeiten, Resilienz, Lazarus, Schlaf, Emotionen, Depression, Wut, Angst, Trauer, Gehirn, Kaluza
Arbeit zitieren
Lara Alte-Teigeler (Autor:in), 2018, Der Kurs Mindfulness-Based-Stressreduction (MBSR) zur Stressbewältigung. Auswirkungen auf Emotionsregulation, Selbstmanagement und Gesundheit, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1387476

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Der Kurs Mindfulness-Based-Stressreduction (MBSR) zur Stressbewältigung. Auswirkungen auf Emotionsregulation, Selbstmanagement und Gesundheit



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden