Gender in der Geschichtsdidaktik


Seminararbeit, 2021

14 Seiten, Note: 1,5


Inhaltsangabe oder Einleitung

Diese Ausarbeitung soll aufzeigen, wie wichtig eine Auseinandersetzung mit den Kategorien Gender und Geschlecht für den Geschichtsunterricht ist. So könnte der Geschichtsunterricht Genderkompetenzen aufbauen, bestehende Genderdifferenzen innerhalb der Geschichte sowie der heutigen Gesellschaft beleuchten und vor allem ein Bewusstsein schaffen, welches den Schüler_innen Raum für die Analyse und Reflexion ihres eigenen Genderbewusstseins bietet. Jugendliche erkennen die geschlechtliche Identität als ein Problem an, welches sich ihnen gerade im Alter der Sekundarstufe I eindringlich zeigt; oftmals erkennen sie dieses aber nicht als eines von der Gesellschaft konstruiertes, sondern als ein persönliches Problem an.

Details

Titel
Gender in der Geschichtsdidaktik
Note
1,5
Autor
Jahr
2021
Seiten
14
Katalognummer
V1389812
ISBN (eBook)
9783346932068
ISBN (Buch)
9783346932075
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Gender, Gender-Studies, Geschichte, Geschichtsdidaktik, Didaktik, Geschlecht, Schule, Unterricht
Arbeit zitieren
Ronja Schröder (Autor:in), 2021, Gender in der Geschichtsdidaktik, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1389812

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Gender in der Geschichtsdidaktik



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden