Anforderungen an das Risikomanagement in den verschiedenen Projektphasen in der öffentlichen Verwaltung


Hausarbeit, 2021

17 Seiten, Note: 2,7

Anonym


Inhaltsangabe oder Einleitung

Ziel dieser Arbeit ist es, Anforderungen an das Risikomanagement in den verschiedenen Phasen eines Projektes in der Öffentlichen Verwaltung zu stellen, um diese daraufhin mithilfe einer Diskussion kritisch zu betrachten. Der Fokus liegt dabei auf Risiken, welche von den internen und externen Beteiligten des Projektes ausgehen können, da besonders die Mitarbeitenden in Veränderungsprozessen für den Erfolg des Projektes miteinbezogen werden sollten. Dieser Arbeit liegt somit folgende Forschungsfrage zugrunde: Inwieweit können mögliche Risiken, welche von internen und externen Stakeholdern ausgehen, in den einzelnen Phasen eines Projektes der öffentlichen Verwaltungen restringiert werden? Dafür wird im zweiten Kapitel das Risikomanagement im Projektmanagement kurz dargestellt, um daraufhin auf die Besonderheiten des Projektmanagements in der öffentlichen Verwaltung einzugehen. Ebenfalls wird auf die Prospect Theorie eingegangen. Daraufhin wird in Kapitel drei das Stakeholdermanagement erläutert und die internen und externen Beteiligten in einem Projekt der öffentlichen Verwaltung erläutert. Im vierten Kapitel werden mithilfe einer ausführlichen Literaturrecherche die Anforderungen an das Risikomanagement (mit dem Fokus auf die Stakeholder) für die einzelnen Phasen festgeschrieben. In Kapitel fünf werden die Ergebnisse und die vorgeschlagenen Verfahrensweisen unter Hinzuziehung der Prospect Theorie kritisch betrachtet und diskutiert. Die Gesamtergebnisse der Arbeit werden in Kapitel sechs in einem Fazit zusammengefasst.

Öffentliche Verwaltungen werden auch heute noch nicht mit Reformfreudigkeit und einer innovativen Veränderungsbereitschaft in Verbindung gebracht. Projekte in öffentlichen Verwaltungen scheitern regelmäßig und öffentlichkeitswirksam. Die Gründe dafür sind auf die besonderen Eigenschaften der öffentlichen Verwaltungen und die ihnen innewohnenden politischen Prozesse und Strukturen zurückzuführen. Ein Grund für das Scheitern von Projekten im öffentlichen Bereich kann das mangelnde Management der vor und während des Projektes entstehenden Risiken sein. Risikomanagement stellt das bewusste Erkennen und Umgehen von Risiken dar und sollte somit ein fester Bestand-teil des Projektmanagements sein.

Details

Titel
Anforderungen an das Risikomanagement in den verschiedenen Projektphasen in der öffentlichen Verwaltung
Hochschule
Universität Kassel
Note
2,7
Jahr
2021
Seiten
17
Katalognummer
V1416532
ISBN (eBook)
9783346966964
ISBN (Buch)
9783346966971
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Projektmanagement, Öffentliche Verwaltung, Risikomanagement, Risiko, Stakeholder, Beteiligte, Analyse, Projekt, Herausforderungen, Erfolgsfaktoren, Projektphase, Prospect-Theory
Arbeit zitieren
Anonym, 2021, Anforderungen an das Risikomanagement in den verschiedenen Projektphasen in der öffentlichen Verwaltung, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1416532

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Anforderungen an das Risikomanagement in den verschiedenen Projektphasen in der öffentlichen Verwaltung



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden