Systemsprenger*innen. Eine kritische Auseinandersetzung mit den Jugendhilfemaßnahmen in sozialen Einrichtungen


Bachelorarbeit, 2022

79 Seiten, Note: 1,0

Leonie Gottsche (Autor:in)


Inhaltsangabe oder Einleitung

Das Phänomen „Systemsprenger*innen“ ist seit der gleichnamigen Filmveröffentlichung im Jahr 2019 nicht nur im fachlichen, sondern auch im gesellschaftlichen Diskurs sehr umstritten. Das Jugendhilfesystem scheint keine passenden Maßnahmen für die Kinder und Jugendlichen bereitstellen zu können und die Zielgruppe ist von Stigmatisierungsprozessen betroffen. In dieser Arbeit erfolgt eine differenzierte Auseinandersetzung mit dem Begriff, den Charakteristika der heterogenen Zielgruppe und den Denkmustern der Kinder und Jugendlichen. Des Weiteren werden unterschiedliche stationäre Angebote vorgestellt, in welchen „Systemsprenger*innen“ untergebracht werden. Es wird die Wirksamkeit der unterschiedlichen Maßnahmen ermittelt und im Anschluss wird sich mit den inklusiven Perspektiven für die Zielgruppe auseinandergesetzt. Hier werden Anhand eines Expert*innen-Interviews Faktoren herausgearbeitet, welche zu einer Inklusion der Kinder und Jugendlichen in das Hilfesystem und in die Gesellschaft führen können. Des Weiteren werden die Punkte Herausforderungen in der Arbeit, Exklusion und das Systemversagen kritisch diskutiert.

Since the release of the movie “system crasher” in 2019, the eponymous phenomenon has been discussed highly controversial not only in a professional but also in a social discourse. The youth welfare system does not seem to be able to provide suitable measures for the children and young people and the target group is affected by stigmatization. This paper deals with the term, the characteristics of the heterogeneous target group and the thought patterns of the children and youths in a differentiated way. Furthermore, different inpatient services are presented in which "system crasher" are accommodated. The effectiveness of the different measures is determined and then the inclusive perspectives for the target group are dealt with. With the help of an expert interview, factors are worked out that can lead to the inclusion of the children and young people in the help system and in society. Furthermore, the points of challenges in the work, exclusion and system failure are critically discussed.

Details

Titel
Systemsprenger*innen. Eine kritische Auseinandersetzung mit den Jugendhilfemaßnahmen in sozialen Einrichtungen
Hochschule
Hochschule Fresenius München  (Soziales)
Veranstaltung
Soziale Arbeit
Note
1,0
Autor
Jahr
2022
Seiten
79
Katalognummer
V1419036
ISBN (eBook)
9783346973191
ISBN (Buch)
9783346973207
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Systemsprenger*innen, Jugendhilfemaßnahmen, Soziale Einrichtungen, Inklusive Perspektiven, Stationäre Angebote
Arbeit zitieren
Leonie Gottsche (Autor:in), 2022, Systemsprenger*innen. Eine kritische Auseinandersetzung mit den Jugendhilfemaßnahmen in sozialen Einrichtungen, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1419036

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Systemsprenger*innen. Eine kritische Auseinandersetzung mit den Jugendhilfemaßnahmen in sozialen Einrichtungen



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden