Weltregierung vs. Kosmopolitismus? Postkoloniale Perspektiven auf die Zukunft der Global Governance

Machtdiskurse einer zukünftigen Weltordnung


Hausarbeit, 2023

17 Seiten, Note: 1,0


Inhaltsangabe oder Einleitung

Der Text beschäftigt sich mit den globalen Krisen, die die Welt derzeit erlebt und die nicht mehr allein von einzelnen Nationalstaaten gelöst werden können. Es werden verschiedene Herausforderungen wie die Klimakrise, Flucht und Migration, Pandemien, bewaffnete Konflikte, Armut und andere genannt. Die Arbeit versucht, die Anarchie in der Weltpolitik von morgen zu ordnen, indem sie zwei Konzepte der zukünftigen globalen Regierungsführung einführt und sie aus postkolonialer Perspektive untersucht.

Es werden Fragen zur Gestaltung einer Welt, in der Menschen mit verschiedenen Werten und Überzeugungen zusammenleben und die globale Politik mitgestalten, aufgeworfen. Dabei wird diskutiert, welcher Ansatz aus postkolonialer Sicht verfolgt werden sollte: das Modell des Kosmopolitismus oder das einer Weltregierung. Die Arbeit ist in drei Abschnitte unterteilt: Einführung der postkolonialen Theorie, Diskussion des Kosmopolitismus und einer Weltregierung aus postkolonialer Perspektive, sowie eine Zusammenfassung der Ergebnisse und Beantwortung der Forschungsfrage.

Obwohl ausreichend Literatur vorhanden war, lag die Herausforderung in der Eingrenzung der Literatur und der Dominanz einer "westlichen" Ausrichtung in der Wissenschaft. Der Autor ist sich der eigenen gesellschaftlichen Position bewusst und erkennt die mögliche Ablehnung des Themas, insbesondere wenn es um zukünftige Lebensmodelle für alle geht.

Details

Titel
Weltregierung vs. Kosmopolitismus? Postkoloniale Perspektiven auf die Zukunft der Global Governance
Untertitel
Machtdiskurse einer zukünftigen Weltordnung
Hochschule
Universität Wien  (History Department)
Veranstaltung
Die Globale Gesellschaft - Theoretische Ansätze und Kritiken
Note
1,0
Autor
Jahr
2023
Seiten
17
Katalognummer
V1430104
ISBN (eBook)
9783346982292
ISBN (Buch)
9783346982308
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Global, Globale Gesellschaft, Gesellschaft, Soziologie, Weltregierung, Globalisierung, Kosmopolitismus, Macht, Diskurs, Weltordnung, Zukunft, postkolonial, Postkolonialismus, Kolonialismus, kritische Theorie, World Government, World Governance, Sicherheitsrat, UNO, UN, Vereinte Nationen, Staaten, internationales Staatensystem, IB, Internationale Beziehungen, IR, International Relations
Arbeit zitieren
Florian Lehmann (Autor:in), 2023, Weltregierung vs. Kosmopolitismus? Postkoloniale Perspektiven auf die Zukunft der Global Governance, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1430104

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Weltregierung vs. Kosmopolitismus? Postkoloniale Perspektiven auf die Zukunft der Global Governance



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden