Die Führung älterer Mitarbeiter. Maßnahmen zur Reduktion von altersbedingten Vorurteilen in Unternehmen


Hausarbeit, 2023

29 Seiten, Note: 1,0


Inhaltsangabe oder Einleitung

Die Hausarbeit beschäftigt sich mit der Frage, inwiefern Vorurteile in der Führung von älteren Mitarbeitenden durch junge Führungskräfte eine Rolle spielen und welche Maßnahmen ergriffen werden können, um altersbedingte Vorurteile abzubauen.

Das Ziel dieser Hausarbeit ist es, das Verständnis für das Thema "Vorurteile", basierend auf Fachliteratur und Forschungsergebnissen, zu erweitern. Dazu wird im zweiten Kapitel zunächst die Definition des Begriffs "Vorurteil" sowie die Ursachen und die Entstehung von Vorurteilen näher beschrieben. Diese Erkenntnisse werden im dritten Kapitel an drei Beispielen im unternehmerischen Kontext der Führungskonstellation von jungen Führungskräften und älteren Mitarbeitenden verdeutlicht. Im vierten Kapitel werden potenzielle Maßnahmen zur Reduktion von Vorurteilen in Unternehmen aufgeführt. Das fünfte Kapitel, die Diskussion, fasst die Ergebnisse zusammen und unterzieht sie einer kritischen Reflektion. Die Hausarbeit wird im sechsten Kapitel mit einem Fazit und Ausblick beendet. Dabei werden mögliche Einschränkungen und Empfehlungen aufgezeigt sowie abschließend auf die Beantwortung der Forschungsfrage eingegangen.

Der demografische Wandel ist ein prägendes Merkmal unserer Gesellschaft. Das Zusammenspiel einer schrumpfenden Bevölkerung im jüngeren Alter und einer stetig wachsenden Anzahl älterer Menschen verschiebt die demografischen Parameter auf eine Weise, die unsere Gesellschaft und Wirtschaft in vielerlei Hinsicht herausfordert. Aktuell ist jede zweite Person in Deutschland älter als 45 Jahre, und jede fünfte Person hat das Alter von 66 Jahren überschritten.

Die gegenwärtige Arbeitswelt erfährt eine tiefgreifende Transformation und wird durch diese Entwicklung stark geprägt. Eine signifikante Veränderung zeigt sich in der demografischen Zusammensetzung der Arbeitnehmenden, die aufgrund steigender Lebenserwartung und der Anhebung des Rentenalters immer vielfältiger wird. Dies hat zur Folge, dass die Belegschaft innerhalb von Unternehmen vermehrt aus Mitarbeitenden unterschiedlichen Alters zusammengesetzt ist. Teams bestehen aus sehr jungen und zugleich aus deutlich älteren Mitarbeitenden. Die Altersspanne zwischen den jüngsten und ältesten Kollegen wird immer grösser. Diese Entwicklung nimmt auch einen großen Einfluss auf die Führungskonstellationen in Unternehmen. Die Konstellation "Jung-führt-Alt" kann zu Konflikten führen, bei denen Vorurteile eine zentrale Rolle spielen.

Details

Titel
Die Führung älterer Mitarbeiter. Maßnahmen zur Reduktion von altersbedingten Vorurteilen in Unternehmen
Hochschule
SRH Fernhochschule
Veranstaltung
Sozialpsychologie
Note
1,0
Autor
Jahr
2023
Seiten
29
Katalognummer
V1447169
ISBN (eBook)
9783963554919
ISBN (Buch)
9783963554926
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Vorurteile, altersbedingte Vorurteile, Sozialpsychologie, Führung, Unternehmen, Leadership, Prävention, demografischer Wandel
Arbeit zitieren
Yvonne Sander (Autor:in), 2023, Die Führung älterer Mitarbeiter. Maßnahmen zur Reduktion von altersbedingten Vorurteilen in Unternehmen, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1447169

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Die Führung älterer Mitarbeiter. Maßnahmen zur Reduktion von altersbedingten Vorurteilen in Unternehmen



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden