Die Rolle der Ehre beim Sonnenwirt. Eine tiefgehende Betrachtung von Friedrich Schillers Werk "Verbrecher aus verlorener Ehre" (1792)


Hausarbeit, 2024

16 Seiten, Note: 1,3


Inhaltsangabe oder Einleitung

Die Kriminalliteratur hat ihre Wurzeln in den Verbrechensgeschichten der Spätaufklärung. Schon vor dem 19. Jahrhundert waren Mord- und Totschlagsgeschichten weit verbreitet, etwa in Flugschriften. Im Mittelpunkt stehen Erzählungen, in denen Verbrechen das Hauptthema sind.

Bei Schiller liegt der Fokus nicht nur auf der Tat, sondern auch auf der Psyche des Delinquenten. In "Der Verbrecher aus verlorener Ehre" setzt er sich erstmals mit den Gründen für Straftaten und der gesellschaftlichen Verantwortung auseinander. Schiller thematisiert sozialen Abstieg, Kriminalität und plädiert für soziale Reintegration statt Vergeltung. Die Hauptfigur Christian Wolf gerät in einen Teufelskreis aus sozialer Ausgrenzung und weiteren Straftaten. Trotz zahlreicher Forschungsarbeiten wurde der Einfluss der Gesellschaft auf Christian Wolfs Entwicklung bisher weniger beachtet. Diese Arbeit untersucht, wie er in die Kriminalität gerät, sein Verhalten sich steigert und der Ehrverlust seine kriminelle Karriere beeinflusst.

Ziel dieser Arbeit ist es zu untersuchen, wie Christian Wolfs in die Kriminalität gerät, wie sich sein kriminelles Verhalten steigert und welchen Einfluss der Ehrverlust auf seine kriminelle Karriere hat. Dazu gliedert sich die Hausarbeit in drei verschiedene Lebensabschnitte Christian Wolfs: Im ersten Teil geht es zunächst um seine Jugend und um seine ersten drei Taten im Bereich der Wilddieberei. Der Mord und der Anschluss an eine Räuberbande sind Gegenstand des zweiten Teils. Im dritten und letzten Teil wird Christians Reue und die Frage, warum er sich freiwillig als "Sonnenwirt" zu erkennen gibt, thematisiert. Das Fazit fasst alle wichtigen Aussagen zusammen.

Details

Titel
Die Rolle der Ehre beim Sonnenwirt. Eine tiefgehende Betrachtung von Friedrich Schillers Werk "Verbrecher aus verlorener Ehre" (1792)
Hochschule
Freie Universität Berlin  (Institut für deutsche und niederländische Philologie)
Veranstaltung
Literatur und Kultur im Wandel
Note
1,3
Autor
Jahr
2024
Seiten
16
Katalognummer
V1473118
ISBN (eBook)
9783389023860
ISBN (Buch)
9783389023877
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Schiller, Verbrecher aus verlorener ehre, Ehre, Verbrechen, Literatur und Kultur im Wandel
Arbeit zitieren
Aenne Stumper (Autor:in), 2024, Die Rolle der Ehre beim Sonnenwirt. Eine tiefgehende Betrachtung von Friedrich Schillers Werk "Verbrecher aus verlorener Ehre" (1792), München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1473118

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Die Rolle der Ehre beim Sonnenwirt. Eine tiefgehende Betrachtung von Friedrich Schillers Werk "Verbrecher aus verlorener Ehre" (1792)



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden