Die Steuerklassenwahl bei Ehegatten nach dem Jahressteuergesetz 2009

Eine ökonomische Wirkungsanalyse und Handlungsempfehlungen


Hausarbeit (Hauptseminar), 2009
32 Seiten, Note: 2,0

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

Abkürzungsverzeichnis

Tabellenverzeichnis

1. Zielsetzung und Struktur der Arbeit

2. Systematik und Wirkungsweise der Steuerklassenkombinationsmöglichkeiten von Ehegatten nach dem Jahressteuergesetz 2009
2.1 Lohnsteuerklassenkombination III/V
2.2 Lohnsteuerklassenkombination IV/IV
2.3 Optionales Faktorverfahren nach §39f EStG

3. Handlungsempfehlungen
3.1 Zielgerichtete Gestaltungsmöglichkeiten
3.2 Lohnersatzleistungen

4. Fazit

Anhang

Literaturverzeichnis

Verzeichnis der Gesetze, Verordnungen und Verwaltungsanweisungen

Rechtssprechungsverzeichnis

Bonusmaterial: Präsentationsvorlage

Abkürzungsverzeichnis

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Tabellenverzeichnis

Tabelle 1: Zusammenfassende Darstellung der Abbildungen 1-3

1. Zielsetzung und Struktur der Arbeit

Auf Grundlage des §38 EStG wird die Einkommensteuer bei Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit durch Abzug der Lohnsteuer vom Arbeitslohn erhoben. Mit dem Ziel dieses Verfahren zu vereinfachen und hohen Verwaltungsaufwand zu vermeiden, werden unbeschränkt steuerpflichtige Arbeitnehmer in Steuerklassen eingeteilt1. Eine Besonderheit stellt hierbei das Gestaltungsrecht für zusammenveranlagte Ehegatten dar, unter unterschiedlich wirkenden Steuerklassenkombinationen zu wählen.

Bisher konnten sich Ehegatten entscheiden ob beide nach Steuerklasse IV besteuert werden, oder nach der Kombination von Steuerklasse III und V. Da in Steuerklasse III die ehebezogenen Entlastungen für beide Ehegatten berücksichtigt werden erfolgt in Steuerklasse V eine unverhältnismäßig hohe Lohnbesteuerung, was den Anreiz zur Aufnahme einer Arbeitstätigkeit mindert. In der Kombination IV/IV kommt es bei Abweichung eines gleichen Einkommensverhältnisses regelmäßig zu Lohnsteuerüberzahlungen. Auch für die Berechnung von Lohnersatzleistung stellt die Wahl der Steuerklasse einen wichtigen Einflussfaktor dar, da deren Berechnungsgrundlage vom Nettoeinkommen abhängt. Mit dem Ziel diesen Problemen entgegenzuwirken wird mit dem Jahressteuergesetz 2009 ab dem 01.01.2010 das sog. „optionale Faktorverfahren“ als weitere Gestaltungsmöglichkeit für Ehegatten eingeführt2. Die Möglichkeit nun unter drei Gestaltungsalternativen zu wählen eröffnet jedoch die Frage nach einem Entscheidungsproblem für zusammenveranlagte Ehegatten.

Ziel dieser Arbeit ist es die verschiedenen Steuerklassenwahlmöglichkeiten im Hinblick auf deren Wirkung zu prüfen um daraus Erkenntnisse über Problemfelder und Gestaltungsmöglichkeiten zu erlangen. Um dies zu erreichen werden zunächst die Systematik und das Zusammenspiel der Lohnsteuerklassenkombinationen dargestellt und deren ökonomischen Auswirkungen analysiert. Dabei wird auch untersucht ob die an das Faktorverfahren gestellten Ansprüche erfüllt werden. In einem weiteren Schritt werden auf Grundlage der erhaltenen Ergebnisse zielgerichtete Handlungsempfehlungen abgeleitet, welche die Problembereiche der Steuerklassen sowie die unterschiedlichen finanziellen Verhältnisse und Lebensumstände von Ehegatten berücksichtigen. Zum Ende der Arbeit erfolgt ein abschließendes Fazit.

[...]


1 Vgl Kußmaul, H.(2009):Steuerlehre, S. 312

2 Vgl. Deutscher Bundestag (2008): Entwurf eines Jahressteuergesetzes 2009, S.54f. 1

Ende der Leseprobe aus 32 Seiten

Details

Titel
Die Steuerklassenwahl bei Ehegatten nach dem Jahressteuergesetz 2009
Untertitel
Eine ökonomische Wirkungsanalyse und Handlungsempfehlungen
Hochschule
Friedrich-Schiller-Universität Jena  (Betriebswirtschaftliche Steuerlehre)
Veranstaltung
Hauptseminar Steuerlehre
Note
2,0
Autor
Jahr
2009
Seiten
32
Katalognummer
V147709
ISBN (eBook)
9783640585489
ISBN (Buch)
9783640585526
Dateigröße
554 KB
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
Schlagworte
Steuerklassen, Steuerklassenwahl, Lohnsteuer, Steuerlehre
Arbeit zitieren
Bastian Franke (Autor), 2009, Die Steuerklassenwahl bei Ehegatten nach dem Jahressteuergesetz 2009 , München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/147709

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Die Steuerklassenwahl bei Ehegatten nach dem Jahressteuergesetz 2009


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden