Auswirkungen bei der Einnahme von pharmakologischen Neuroenhancern auf das menschliche Gehirn. Analyse der Verwendung im schulischen und universitären Kontext


Hausarbeit, 2022

10 Seiten, Note: 2,0


Inhaltsangabe oder Einleitung

In dieser Hausarbeit wird erklärt was Neuroenhancement ist und was es für pharmakologische Neuroenhancer gibt. Es wird auf die Verwendung von Methylphenidat und Modafinil an Universitäten eingegangen. Die Frage, die sich beim Verfassen dieser Arbeit stellt, ist Folgende: Wie wirkt sich die Einnahme von pharmakologische Neuroenhancern auf das menschliche Gehirn aus und inwieweit werden sie im schulischen sowie universitären Kontext verwendet?

Um diese Frage zu beantworten, folgt zunächst eine Definition des Begriffs Neuroenhancement. Danach folgt ein Überblick über zwei ausgewählte pharmakologische Mittel, die typisch für Neuroenhancement sind, Methylphenidat und Modafinil. Die Verwendung und die Prävalenz dieser Substanzen im schulischen und universitären Kontext werden letztendlich anhand von
zwei Studien genauer in den Blick genommen. Als Literatur dienen Schriften, die den aktuellen Forschungsstand zum Thema Neuroenhancement widerspiegeln.

Die Verbesserung der Leistungsfähigkeit, insbesondere der kognitiven Leistungsfähigkeit reicht weit in der Geschichte zurück. Bereits vor tausenden von Jahren, sind aus Pflanzen Tees hergestellt worden, die eine anregende und leistungssteigernde Wirkung haben sollten. Ein Beispiel dafür ist die Pflanze Ephedra Vulgaris, aus der der Ma Huang Tee hergestellt wurde, dem eine stimulierende Wirkung zugesprochen wurde. Auch heute werden nach wie vor pflanzliche Mittel zur geistigen Leistungsfähigkeit verwendet. So genannte Nootropika.

Erst im späten 19. Jahrhundert gelang es, euphorisierende Mittel synthetisch herzustellen. Ein Beispiel dafür war die Panzerschokolade, Schokolade, die mit dem stimulierenden Arzneimittel Methamphetamin versetzt war. Sie wurde im zweiten Weltkrieg von den deutschen Soldaten verwendet, um wacher und leistungsfähiger zu sein. Mit steigendem Leistungsdruck in der heutigen Gesellschaft steigt auch die Nachfrage nach Methoden oder Substanzen, die das menschliche Gehirn konzentrierter, leistungsfähiger und wacher machen. Die Einnahme von leistungssteigernden Mitteln nennt sich Neuroenhancement und stellt den Ausgangspunkt dieser Hausarbeit dar.

Details

Titel
Auswirkungen bei der Einnahme von pharmakologischen Neuroenhancern auf das menschliche Gehirn. Analyse der Verwendung im schulischen und universitären Kontext
Hochschule
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Veranstaltung
Entwicklung und Verhaltensauffälligkeiten: Sucht und Drogen im schulischen Umfeld
Note
2,0
Autor
Jahr
2022
Seiten
10
Katalognummer
V1478857
ISBN (eBook)
9783389036938
Sprache
Deutsch
Schlagworte
auswirkungen, einnahme, neuroenhancern, gehirn, analyse, verwendung, kontext
Arbeit zitieren
Anna Schmiedehausen (Autor:in), 2022, Auswirkungen bei der Einnahme von pharmakologischen Neuroenhancern auf das menschliche Gehirn. Analyse der Verwendung im schulischen und universitären Kontext, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1478857

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Auswirkungen bei der Einnahme von pharmakologischen Neuroenhancern auf das menschliche Gehirn. Analyse der Verwendung im schulischen und universitären Kontext



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden