Präsentation der Damenunterwäschewand unter Berücksichtigung des vorgegebenen Farbverlaufs der Firma (Unterweisung Einzelhandelskaufmann / -kauffrau)


Unterweisung / Unterweisungsentwurf, 2010

9 Seiten, Note: 1,2


Leseprobe

1. Gedankliche Vorüberlegung

A) Was soll vermittelt werden?
- Ausbildungsrahmenplan
- Betrieblicher Ausbildungsrahmenplan : Warenpräsentation
- Schlüsselqualifikationen

B) Wo soll die Ausbildungseinheit durchgeführt werden?
- im Schulungsraum
- im Verkaufsraum
- in der Lernecke

C) Wer soll die Ausbildungseinheit vermitteln?
- Ausbilder
- Fachkraft

D) Wann und wie lange soll die Ausbildungseinheit durchgeführt werden?
- Ausbildungsjahr
- Ausbildungsrahmenplan

E) Wem soll die Ausbildungseinheit vermittelt werden?
- Adressatenanalyse (Alter, Ausbildungsjahr, Vorkenntnisse, Lernverhalten)

F) Wie soll die Ausbildungseinheit vermittelt werden?
- Methodenwahl

G) Womit soll es vermittelt werden?
- Medieneinsatz
- Lernhilfen
- Lehrhilfen
- Arbeitsmittel

H) Wohin soll der Auszubildende geführt werden?
- Festlegung der Lernziele
- Richt-, Grob- und Feinlernziele
- Schlüsselqualifikationen

2. Planung der Ausbildungseinheit

A) Was soll vermittelt werden?
- Gemäß Ausbildungsrahmenplan: die farbliche Neugestaltung und Bestückung der Wäschewand anhand der Merchandisemappe

B) Wo soll die Ausbildungseinheit durchgeführt werden?
- Grundlagen werden im Schulungsraum vermittelt
- die praktische Umsetzung erfolgt im Verkaufsraum

C) Wer soll die Ausbildungseinheit vermitteln?
- Ich als Ausbilder

D) Wann und wie lange soll die Ausbildungseinheit durchgeführt werden?
- 1. Ausbildungsjahr, 7. Monat (Februar)
- sinnvolle Terminvereinbarung (geringe Kundenfrequenz, Auszubildende & Ausbilder freilaufend)
- 4-5 Stunden

E) Wem soll die Ausbildungseinheit vermittelt werden?
- 1 Auszubildende, 17 Jahre
- im 1. Ausbildungsjahr (7. Monat)
- erste Vorkenntnisse in Warenpräsentation vorhanden

F) Wie soll die Ausbildungseinheit vermittelt werden?
- Methode: Anleitung bei Bedarf (Diese Methode bietet sich sehr häufig am Arbeitsplatz an, wenn man der Auszubildenden zutraut, dass sie Teilaufgaben oder kleinere Arbeitsaufgaben selbständig lösen kann.)

G) Womit soll es vermittelt werden?
- Warenpräsentationsmappe
- Farbschema auf Flipchart
- Ware + Wand

H) Wohin soll der Auszubildende geführt werden?
- vom Richtlernziel über das Groblernziel zum Feinlernziel

[...]

Ende der Leseprobe aus 9 Seiten

Details

Titel
Präsentation der Damenunterwäschewand unter Berücksichtigung des vorgegebenen Farbverlaufs der Firma (Unterweisung Einzelhandelskaufmann / -kauffrau)
Veranstaltung
Ausbildung der Ausbilder
Note
1,2
Autor
Jahr
2010
Seiten
9
Katalognummer
V147910
ISBN (eBook)
9783640646364
ISBN (Buch)
9783640646913
Dateigröße
512 KB
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
Mit einer 1,2 also 97% bestanden.
Schlagworte
Anleitung bei Bedarf, AdA Schein, Ausbildereignungsprüfung, IHK, Einzelhandel, Kauffrau im Einzelhandel, Konzept zur Ausbildereignungsprüfung
Arbeit zitieren
Katha Lehmann (Autor), 2010, Präsentation der Damenunterwäschewand unter Berücksichtigung des vorgegebenen Farbverlaufs der Firma (Unterweisung Einzelhandelskaufmann / -kauffrau), München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/147910

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Präsentation der Damenunterwäschewand unter Berücksichtigung des vorgegebenen Farbverlaufs der Firma (Unterweisung Einzelhandelskaufmann / -kauffrau)



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden