Eine kritische Auseinandersetzung mit einer der wichtigsten christlichen Lehren. Gibt es ein Erkennungszeichen der christlichen Verführung?


Ausarbeitung, 2024

197 Seiten

Andreas Schittspan (Autor:in)


Inhaltsangabe oder Einleitung

Diese Abhandlung untersucht die grundlegenden Überzeugungen der frühen Christ:innen und hinterfragt die gegenwärtigen Glaubenspraktiken der Gläubigen, die oft unreflektiert kirchlichen Traditionen und Lehren folgen. Viele Christ:innen verlassen sich blind auf ihre Kirchen, ohne die Bibel selbst zu studieren, was zu einer möglichen Verführung führen kann, wie bereits von Apostel Johannes und Paulus gewarnt. Es wird untersucht, wie kirchliche Lehren von der biblischen Wahrheit abweichen können und welche Auswirkungen dies auf die Gläubigen hat. Die Arbeit ruft dazu auf, unabhängig und kritisch über religiöse Überzeugungen nachzudenken und die Bibel eigenständig zu studieren, um den wahren Willen Gottes zu verstehen.

Details

Titel
Eine kritische Auseinandersetzung mit einer der wichtigsten christlichen Lehren. Gibt es ein Erkennungszeichen der christlichen Verführung?
Autor
Jahr
2024
Seiten
197
Katalognummer
V1489723
ISBN (eBook)
9783389046555
ISBN (Buch)
9783389046562
Sprache
Deutsch
Schlagworte
eine, auseinandersetzung, lehren, gibt, erkennungszeichen, verführung, eine theologische Untersuchung, der Gott-Jahwe, drei Gottheiten?
Arbeit zitieren
Andreas Schittspan (Autor:in), 2024, Eine kritische Auseinandersetzung mit einer der wichtigsten christlichen Lehren. Gibt es ein Erkennungszeichen der christlichen Verführung?, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1489723

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Eine kritische Auseinandersetzung mit einer der wichtigsten christlichen Lehren. Gibt es ein Erkennungszeichen der christlichen Verführung?



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden