Die Seele in der Literatur. Eine Analyse der Ansichten von Sigmund Freud und Friedrich Nietzsche


Hausarbeit, 2021

13 Seiten, Note: 1,3

Anonym


Inhaltsangabe oder Einleitung

Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem Begriff der Seele in der Literatur und analysiert die Ansichten von Sigmund Freud und Friedrich Nietzsche. Durch die Auseinandersetzung mit Texten und Erzählungen verschiedener Autoren wird der Grundgedanke dieser sowie ihre Einstellung zum Subjekt, zur Gesellschaft und zur Moderne untersucht. Besonders der Begriff der Seele sticht hervor und wird im Rahmen dieser Hausarbeit eingehend analysiert. Es wird die Frage aufgeworfen, ob die Seele lediglich ein Ort der Wunscherfüllung ist. Der Begriff der Seele wird zunächst allgemein betrachtet, bevor der Fokus auf die spezifischen Ansichten von Freud und Nietzsche gelegt wird. Abschließend werden die Gemeinsamkeiten und Unterschiede ihrer Definitionen durch einen Vergleich herausgearbeitet.

Details

Titel
Die Seele in der Literatur. Eine Analyse der Ansichten von Sigmund Freud und Friedrich Nietzsche
Hochschule
Universität Vechta; früher Hochschule Vechta  (Kulturwissenschaft)
Veranstaltung
Periodisierung der Moderne: Marx, Nietzsche, Freud
Note
1,3
Jahr
2021
Seiten
13
Katalognummer
V1489739
ISBN (eBook)
9783389046494
ISBN (Buch)
9783389046500
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Nietzsche , freud, Seele
Arbeit zitieren
Anonym, 2021, Die Seele in der Literatur. Eine Analyse der Ansichten von Sigmund Freud und Friedrich Nietzsche, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1489739

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Die Seele in der Literatur. Eine Analyse der Ansichten von Sigmund Freud und Friedrich Nietzsche



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden