Konzeption der Erhebungsmethoden in der Marktforschung am Beispiel der Zielgruppe Ärzte


Seminararbeit, 2007

23 Seiten, Note: 1,0


Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

Abbildungsverzeichnis

Tabellenverzeichnis

Abkürzungsverzeichnis

1 Einleitung
1.1 Problemdefinition und Zielsetzung
1.2 Vorgehensweise

2 Stand des Wissens – Die Erhebungsmethoden in der Marktforschung im Überblick
2.1 Die persönliche Befragungsform
2.2 Die telefonische Befragungsform
2.3 Die schriftliche Befragungsform
2.4 Die Online-Befragungsform

3 Stand des Wissens – Die Vor- und Nachteile der Erhebungsmethoden
3.1 Die persönliche Befragungsform
3.2 Die telefonische Befragungsform
3.3 Die schriftliche Befragungsform
3.4 Die Online-Befragungsform

4 Versuchanordnung und –Durchführung am Beispiel einer Methodengegenüberstellung bei der Zielgruppe Ärzte

5 Ergebnisse der Methodengegenüberstellung bei der Zielgruppe Ärzte

6 Diskussion über die optimale Erhebungsmethode bei der Zielgruppe Ärzte

7 Zusammenfassung

8 Literaturverzeichnis

Abbildungsverzeichnis

Abb. 2.1: Die Erhebungsmethoden in der Marktforschung im Überblick

Abb. 5.1: Ergebnis 1 der Methodengegenüberstellung: Erstverordnung von Lipidsenkern

Abb. 5.2: Ergebnis 2 der Methodengegenüberstellung: Anzahl der Erstverordnungen in den letzten vier Wochen

Abb. 5.3: Ergebnis 3 der Methodengegenüberstellung: Wahrscheinlichkeit, dass das Präparat verordnet wird

Tabellenverzeichnis

Tab. 4.1: Der Studienaufbau für die Methodengegenüberstellung

Tab.5.1: Ergebnis 2 der Methodengegenüberstellung: Anzahl der Erstverordnungen in den letzten vier Wochen – Keine Angaben (Angaben in Prozent)

Tab. 6.1: Zusammenfassende Charakteristika der Zielgruppe Ärzte und Methodenauswahl

Abkürzungsverzeichnis

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

1 Einleitung

1.1 Problemdefinition und Zielsetzung

In der Marktforschung hat die Auswahl der Erhebungsmethode (Befragungsart) bei einer definierten Zielgruppe eine große Bedeutung. Bei einer Befragung sollen gültige und authentische Informationen der Befragten über sich selbst, über Andere oder über Organisationen, die der Befragte repräsentiert, erhalten werden [Scholl 2003]. So sollen beispielsweise Bevölkerungsgruppen ein Produkt x beurteilen, damit der Hersteller dieses Produkt auf die Kundenwünsche gerichtet optimieren kann. Damit gültige Bevölkerungsmeinungen über das Produkt x registriert werden können, muss die gewählte Erhebungsmethode die Prämissen erfüllen, das alle Zielpersonen erreicht werden, der Interviewer nicht suggestiv auf den Befragten einwirkt und das weitere Umwelteinflüsse, die zu verzerrten Informationen führen, unterbunden werden. Nur durch eine Erhebungsmethode, die diese Kriterien erfüllt (zielgruppengerecht ausgewählt wird) können gültige und authentische Informationen ermöglicht werden.

In dieser Arbeit sollen verschiedene Erhebungsmethoden bei der Zielgruppe Ärzte untersucht werden. Diese Zielgruppe ist relevant für die Gesundheitsmarktforschung, da Mediziner fast ausschließlich für die in diesem Bereich durchgeführten Studien rekrutiert und befragt werden. Ziel dieser Ausarbeitung ist die Darstellung der Erhebungsmethoden sowie eine Diskussion über deren Vor- und Nachteile und folglich die zu wählende optimale Erhebungs- methode bei der genannten Zielgruppe in Deutschland.

1.2 Vorgehensweise

Zunächst werden in Kapitel 2 die Erhebungsmethoden prägnant beschrieben, die dann im 3. Kapitel mit literaturbasierten Informationen zielgruppenunabhängig diskutiert werden. Im Folgenden wird dann die Untersuchungsmethode dieser Arbeit thematisiert. Für die Untersuchung wird Datenmaterial von einer bereits durchgeführten Studie der TNS (Taylor Nelson Sofres) Healthcare GmbH verwendet. Dieses Material enthält Daten über Lipidsenker, die Ärzte über zwei verschiedene Befragungsarten angegeben haben. Die Versuchsanleitung und –durchführung erfolgt in Kapitel 4, die Ergebnisdarstellung in Kapitel 5. In der anschließenden Diskussion (Kapitel 6) ist das Ziel eine Erkenntnis darüber zu gewinnen, welche Erhebungsmethode sich bei der Zielgruppe Ärzte profiliert.

2 Stand des Wissens – Die Erhebungsmethoden in der Marktforschung im Überblick

Die folgende Abbildung visualisiert die Erhebungsmethoden, die in der Marktforschung angewendet werden können. Diese Methoden werden im weiteren Verlauf konkretisiert, d. h., dass sie erläutert und deren Vor- und Nachteile dargestellt werden.

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

[...]

Ende der Leseprobe aus 23 Seiten

Details

Titel
Konzeption der Erhebungsmethoden in der Marktforschung am Beispiel der Zielgruppe Ärzte
Hochschule
Justus-Liebig-Universität Gießen  (Professur für Prozesstechnik in Lebensmittel- und Dienstleistungsbetrieben)
Note
1,0
Autor
Jahr
2007
Seiten
23
Katalognummer
V157436
ISBN (eBook)
9783640714261
ISBN (Buch)
9783640714469
Dateigröße
540 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Konzeption, Erhebungsmethoden, Marktforschung, Beispiel, Zielgruppe
Arbeit zitieren
Sabrina Thaden (Autor), 2007, Konzeption der Erhebungsmethoden in der Marktforschung am Beispiel der Zielgruppe Ärzte, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/157436

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Konzeption der Erhebungsmethoden in  der Marktforschung am Beispiel der  Zielgruppe Ärzte



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden